Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Göttingen erstrahlt ein wenig in Orange
Die Region Göttingen Göttingen erstrahlt ein wenig in Orange
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:06 25.11.2019
Das Neue Rathaus erstrahlt in orange. Quelle: Niklas Richter
Anzeige
Göttingen

Ein großer orangefarbener Farbklecks machte am Montagabend den Wilhelmsplatz bunter. Der Grund: Rund 50 Menschen hielten beim Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen eine Mahnwache ab. Viele Teilnehmerinnen kamen vom Frauenforum Göttingen und anderen Organisationen, die sich für Frauenrechte einsetzen – Männer waren hingegen deutlich in der Minderheit.

Die Demonstrierenden zeigten mit Hilfe von Transparenten ihre Botschaft, verteilten orangefarbene Knicklichter und sprachen mit Passanten über die Problematik, die den Aktionstag notwendig macht.

Zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen versammelten sich am Montagabend rund 50 Menschen zu einer Mahnwache auf dem Wilhelmsplatz. Nicht überall funktionierte der Plan, Gebäude in orangefarbenes Licht zu tauchen.

Der große Tannenbaum auf dem Wilhelmsplatz verlieh der Mahnwache einen malerischen Rahmen – der jedoch unvollständig blieb. Die angekündigte Illumination der Aula in der Kennfarbe Orange blieb bis auf einen Scheinwerfer aus. Das Deutsche Theater blieb ganz ohne entsprechende Beleuchtung, und auch am Alten Rathaus blieben die farbigen Scheinwerfer weitgehend wirkungslos. Das Hotel Freigeist und das Neue Rathaus hingegen erstrahlten in kräftigem Orange.

Der internationale Tag gegen Gewalt an Frauen

Jedes Jahr am 25. November veranstalten Menschenrechtsorganisationen und andere Vereinigungen weltweit den Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen – oder, etwas kürzer: den Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen. Seine Ursprünge hat der Gedenk- und Aktionstag in Lateinamerika, wo Feministinnen ihn 1981 ins Leben riefen. 1999 griffen die Vereinten Nationen die Idee auf und verabschiedeten eine Resolution.

Die Farbe Orange als Kennzeichen des Aktionstages wurde ebenfalls von den Vereinten Nationen ausgewählt. Sie soll für eine Zukunft ohne Gewalt gegen Frauen stehen. Jedes Jahr werden nicht nur in vielen Städten wichtige öffentliche Gebäude orange angestrahlt, sondern die Farbe prägt auch die Protestaktionen an diesem Tag: Orangefarbene Transparente, Luftballons und T-Shirts sind dann auf den Straßen zu sehen.

Mehr zum Thema:

Göttingen setzt Zeichen gegen Gewalt an Frauen

Von Tammo Kohlwes

Gebrannte Mandeln, Glühwein und Kunsthandwerk: Der Weihnachtsmarkt in Göttingen ist am Montag offiziell eröffnet worden. Mehr als vier Wochen haben Besucher nun Zeit, sich auf die Feiertage einzustimmen.

25.11.2019

Der Tod von drei Rehkitzen durch Mäharbeiten auf einer Wiese in Lenglern hat jetzt ein strafrechtliches Nachspiel gefunden. Im Antrag der Staatsanwaltschaft hatte das Amtsgericht Göttingen zunächst gegen drei Beschuldigte einen Strafbefehl erlassen.

25.11.2019
Göttingen Aktionen in der Bürgerstraße - Akrobatik und Kampfkunst im Kaz

Das Göttinger Kommunikations- und Aktionszentrum (Kaz) bietet am 30. November und 1. Dezember zwei Veranstaltungen: Am Sonnabend wird es akrobatisch, am Sonntag international.

25.11.2019