Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Göttingens OB Köhler erhält Impfung mit Astrazeneca
Die Region Göttingen

Göttingens Oberbürgermeister Köhler erhält Impfung mit Astrazeneca

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 27.04.2021
Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler hat die Erstimpfung erhalten.
Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler hat die Erstimpfung erhalten. Quelle: Stadt Göttingen / Peter Heller
Anzeige
Göttingen

Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler (SPD) hat am Montag die erste von zwei Injektionen gegen das Corona-Virus erhalten. Geimpft wurde Köhler mit dem Impfstoff des Herstellers Astrazeneca im Göttinger Impfzentrum Siekhöhe, teilt die Stadtverwaltung mit.

„Die Impfung ist das beste Mittel, um die Pandemie zu stoppen“, sagte Köhler anschließend. Für ihn sei stets klar gewesen, dass er, sobald er dazu berechtigt sei, sich auch impfen lassen werde. „Ich vertraue allen Impfstoffen und hätte jeden Impfstoff akzeptiert. In der Siekhöhe habe ich mich sehr gut aufgehoben gefühlt, wurde ausführlich beraten, aufgeklärt und betreut.“

Lesen Sie auch: Gesundheitsministerin Daniela Behrens besucht Göttinger Impfzentrum

Köhler appelliere nach Angaben der Verwaltung an die Göttingerinnen und Göttinger, sich ebenfalls impfen zu lassen, sobald sie an der Reihe sind. „Die Nachfrage nach Impfterminen ist in Göttingen erfreulicherweise groß. Nur das Angebot des Landes an Terminen lässt zu wünschen übrig. Das Land ist hier gefordert, zügig und fortlaufend weitere Impfstoffdosen in ausreichender Menge zu liefern“, sagt der Oberbürgermeister.

Von Anja Semonjek