Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Nach Coronapause: Göttinger Alpenverein wandert wieder
Die Region Göttingen

Göttinger Alpenverein wandert nach Corona-Pause wieder

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:46 20.06.2020
Der Deutsche Alpenverein (DAV) bietet wieder Wanderungen an. Quelle: Swen Pförtner / dpa
Anzeige
Göttingen

Der Göttinger Alpenverein (DAV) hat nach der Coronapause seine Wanderungen wieder aufgenommen. Neu im Angebot seien nach Angaben des DAV zwei- bis dreitägige Kurztouren, die sich vom Umfang zwischen den bereits verfügbaren Tageswanderungen und den Wanderreisen einreihen.

Die nächste Tour führt am 27./28. Juni durch den Harz, genauer: von Osterode nach Bad Harzburg. Die Wandergruppe übernachtet in einem Hotel in Altenau. Am 27./28. Juli geht es auf dem Pilgerweg Loccum-Volkenroda über die beiden Etappen zwischen Dransfeld und Heiligenstadt. Eine Übernachtung ist in Göttingen möglich. Als nächstes längeres Projekt sei dann eine 11-tägige Wanderreise zum Lago Maggiore ab dem 12. Oktober geplant.

Anzeige

Alle Wanderungen seien technisch einfach, Kondition für mehrere Stunden Wanderzeit sei aber nötig. Auch Nichtmitglieder lädt der DAV zur Anmeldung ein. Informationen zu den Wanderungen sind über den Wanderführer Andreas Happe unter der Telefonnummer 05504/999911, die E-Mail Adresse dav@trekkingguide.de oder im Internet unter www.davgoettingen.de erhältlich.

Von Yasmin Dreessen

Anzeige