Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen „Göttinger Erklärung für gute Pflege“ aus mehr als zehn Einrichtungen
Die Region Göttingen „Göttinger Erklärung für gute Pflege“ aus mehr als zehn Einrichtungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:00 08.04.2019
„Gesundheit und Pflege dürfen keine Ware sein“, heißt es in der „Göttinger Erklärung“. Quelle: dpa
Anzeige
Göttingen

Die Erklärung für gute Pflege richte sich zudem „gegen jede Zwangs-Pflegekammer“, teilt Patrick von Brandt, Gewerkschaftssekretär der Göttinger Verdi-Geschäftsstelle, mit.

In der Erklärung heißt es: „Gewerkschaften, Berufsverbände und die Wissenschaft sind sich einig: Seit Jahren gibt es eine organisierte Verantwortungslosigkeit seitens der Politik und Unternehmen, welche zu einem systemischen Pflegenotstand in Deutschland führte.“

Anzeige

Gesetzliche Personalvorgaben für Krankenhäuser und Altenpflege

Die Unterzeichner fordern: „Wir brauchen für eine gute Patientenversorgung und gute Arbeitsbedingungen sofort: gesetzliche Personalvorgaben für Krankenhäuser und die Altenpflege; eine auskömmliche Finanzierung von mehr Personal, mit einer wesentlich besseren Bezahlung, durch allgemeinverbindlich erklärte Tarifverträge.“

Aufgrund von „Privatisierung und Ökonomisierung“ im Pflegebereich würde es „nur wenige Gewinner und viele Verliererinnen“ geben. Die Unterzeichner der Erklärung betonen: „Gesundheit und Pflege dürfen keine Ware sein.“ Weiter heißt es: „Die Zwangs-Pflegekammern lehnen wir ab“ – „echte Reformen jetzt!“ Die Politik wird zum Handeln aufgerufen.

Von Stefan Kirchhoff

Anzeige