Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Göttinger Frauenhaus verweist auf Hilfsangebote
Die Region Göttingen Göttinger Frauenhaus verweist auf Hilfsangebote
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:30 29.04.2020
Im Göttinger Frauenhaus gibt es derzeit noch freie Plätze. Quelle: Christina Hinzmann
Anzeige
Göttingen

Das Frauenhaus Göttingen verzeichnet nach eigenen Angaben eine große Zahl telefonischer Beratungen. Frauen rufen an, die von Gewalt betroffen sind. Wie viele Frauen derzeit Hilfe benötigen, sei jedoch ungewiss, heißt es. In Zeiten der Corona-Pandemie könnten enge Bezugspersonen aus Familie oder Freundeskreis nicht helfen, da der persönliche Kontakt zum großen Teil wegfalle. Diese Kontakte seien allerdings in der Hälfte der Fälle ausschlaggebend bei dem Schritt, aus der Gewaltbeziehung heraus ins Frauenhaus zu kommen, heißt es seitens der Opferschutzeinrichtung.

Die folgenden Einrichtungen können Betroffene kontaktieren: Frauen-Notruf Göttingen 05 51/ 4 46 84, Frauenhaus Göttingen 05 51/5 21 18 00, Phoenix Kinder- und Jugendberatung bei sexueller und häuslicher Gewalt 05 51/ 4 99 45 56, Jugendamt Stadt Göttingen 0551/4003737, Erziehungsberatungsstelle der Stadt Göttingen 05 51 / 4 00 49 27, „WoGe“ Wege ohne Gewalt 01 76/ 64 17 22 19 und 05 51 / 2 50 87 99, Fachkräfte Frühe Hilfen und Familienhebammen 05 51 / 5252773.

Von Anja Semonjek

Anzeige