Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Göttinger Innenstadt wird zur Bühne
Die Region Göttingen Göttinger Innenstadt wird zur Bühne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 18.06.2009
Auf einem Blick: Die City wird zur Freiluftbühne. Programm gibt es ab 14 Uhr an 23 Orten. Quelle: Grafik: Eckermann
Anzeige

City-Managerin Beate Behrens hofft heute heute auf gutes Wetter: „Drücken Sie bitte die Daumen, dass wir Wetter zum Genießen haben“, sagt sie. Immerhin spielt sich der größte Teil des Programms zur achten Göttinger Nacht der Kultur unter freiem Himmel ab. Wie etwa das Herzstück der Veranstaltung – das Konzert des Göttinger Symphonie Orchesters (GSO). „Der Höhepunkt ist und bleibt der Open-Air-Auftritt des Göttinger Symphonie Orchesters am Gänseliesel. Chefdirigent Christoph-Mathias Mueller hat ein vielseitiges Programm zusammen gestellt, das Publikum darf gespannt sein“, sagt Behrens. Zwei Stunden GSO-Konzert stehen ab 20.30 Uhr auf dem Programm.

Hier das komplette Programm zur Nacht der Kultur:

• Marktplatz (1)

20.30 Uhr: Das GSO spielt Werke von Dvoràk (Slawische Tänze), Bizet (Carmen-Suiten I und II), Rossini und Respigh (Ausschnitte aus „La boutique fantasque“), Johann Strauß (An der schönen blauen Donau), Ginastera (Malambo aus Estancia), Arnold (Schottische Tänze), Mancini (Medley), Fischer (Danzorama) und Ketelby (Auf einem persischen Markt).

• Weinhandlung Bremer, Barfüßerstraße 10 (2)

17 Uhr: „Carnegie Hall Projekt“, Swing à la Benny Goodman.

20 Uhr: „Angelika Campos de Melo & Tom Dyba“, Musik mit Gitarre, Akkordeon und Percussion.

Commerzbank, Prinzenstraße 2 (3)

17 Uhr: „L’uke“, eine Ukulele, eine Stimme. 80er-Jahre-Hits.

18 Uhr: „Jazz Affair“, Birgit und Karsten von Lüpke mit Jazz von Ella Fitzgerald, Louis Armstrong, Billie Holiday, Sarah Vaughan, Stan Getz und Nat King Cole.

20 Uhr: „Kleeblatt“, A-Capella mit Gospel, Jazz und Pop.

21 Uhr: „Andy Lee Duo“, Piano-Rock’n’Roll.

• Woggon und Holbornsches Haus, Rote Straße (4)

17 Uhr: „Suzette and the Snakes“, Rhythm’s Blues und Soul.

ab 18 Uhr: „de_zentral.de“ präsentiert Arbeiten von Diana Janecke-Gross und Angelika Kehlenbach.

18.30 Uhr: Jutta Weinholds „Akustik Randale“, Rock-Klassiker und „Hippie-Spirit“. 21 Uhr: „Mark Gillespie Duo“,  Gewinner des europäischen Straßenmusik-Festivals mit eigenen Songs und Stücken unter anderem von Eric Clapton und Pink Floyd.

• Albani-Viertel, Wendenstraße (5)

ab 14 Uhr: Kletterwand und Edelstein-Ausstellung von Gabriele Ziegengeist, Gleichener Edelsteingalerie und Glasperlen von Katharina Dietrich, Hamburg

15 bis 17 Uhr: Schnäppchenmarkt am Albani-Platz.

15 Uhr: Fotoausstellung von Christoph Mischke. Die Künstlerin Angelika Ostermeier malt vor Publikum.

ab 16 Uhr: „Kultur Natur“, Kinderprogramm mit Malstraße.

17 Uhr: Kabarett-Programm von und mit Karl Miller: „Aus dem Leben eines gescheiterten Sportlers“.

18 Uhr: Experimentelle Musikimprovisation mit Ray Kaczynski (elektroakustischer Klangerzeuger), Nils König (Gongs) und Ove Volquartz (Kontrabassklarinette und Flöte) in der Albanikirche.

ab 18 Uhr: Göttinger Aktionsbündnis gegen Aids. Projekte, Mitmachaktionen und Unterschriftenkampagnen vor der Albani-Kirche.

19.30 Uhr: Der Kaz-Chor in der Albani-Kirche.

20 Uhr: Banzai-Literatur gelesen von Kirsten Taverner.

20.30 Uhr: „Bacalao“, Comparsa- und Sambaband.

21 Uhr:  Konzert in St. Albani. Die Kantorei St. Albani mit Alexander Kuhlo (Orgel), Lavinia Dames (Sopran), Gritt Raabe (Alt) spielt unter der Leitung von Arwed Henking Werke von Joseph Haydn und Felix Mendelssohn Bartholdy.

• Nörgelbuff, Groner Straße 23 (6)

ab 18 Uhr: die kleinste Open-Air-Bühne vom Nörgelbuff mit „Best of Spielstunde“. Special Gast: Ofri Brin im Duo

23 Uhr: „Männerwirtschaft“ (Eintritt).

• Wochenmarkt (7)

16 Uhr: Kinderprogramm mit Trommeln, Akrobatik zum Schauen und Mitmachen.

17.45 Uhr: „Blessed & Irie“, Reggae.

18.45 Uhr: „Bacalao“, Comparsa- und Sambaband.

19.45 Uhr: „Zumbala, Afropercussion mit westafrikanischen Rhythmen.

21 Uhr: „Tia + The Tenks“, Soul.

22 Uhr: „It’s me“, die „beste kleine Bigband der Welt“ mit Boogie, Blues, Swing, Rock’n’Roll, Soul, Jazz, Gospel und Singer-Songwriter.

• Junges Theater, Hospitalstraße (7a)

16.30 Uhr: Kindertheater „Maus und Mond“.

18.15 Uhr: Flamenco-Gruppe.

19.20 Uhr: Caro-Frank-Tanz.

20.10 Uhr: „Butoh-Performance“ mit Tadashi Endo.

20.30 Uhr: Kaz-Akrobaten „Bella und Smart“ mit Conny Bellersen und Bernhard Fechner.

20.50 Uhr: Die Gruppe „Arzesh“ tanzt „American Tribal Style Belly Dance“.

• Künstlerhaus, Gotmarstraße 1 (8)

ab 16 Uhr: Künstlerhaus mit Galerie und Kunstverein Göttingen öffnen die Ausstellungen, Ateliers und Artothek.

18 Uhr: „Kleeblatt“, A-Capella mit Gospel, Folk, Jazz und Pop.

19.30 Uhr:  „Suzette and the Snakes“, Rhythm’n’Blues und Soul.

• Ethnologische Sammlung, Theaterplatz 15 (9)

21.30 Uhr und 23 Uhr: Taschenlampenführungen „Auf den Spuren der Entdecker“ mit Isabel Pagalies und Matthias C. Hofmann.

• Jacobi-Kirche, Jacobi-Viertel (10)

18 Uhr: „Konzert für acht Klaviere plus Orgel“ mit Werken von Glenn Miller, Franz Hirtler und anderen sowie „Bilder einer Ausstellung“ von Mussorgski, 16 Pianisten und Stefan Kordes an der Orgel unter der musikalischen Leitung von Christine Breuer.

• Hometown Soul Café, Papendiek 1 (11)

ab 14 Uhr: Kinderprogramm auf Englisch.

21.30 Uhr „Naomi Sommers“ – American Folk Singer.

• Innenhof Citykirche St. Michael, Kurze Straße 13 (12)

ab 18 Uhr: „Oase St. Michael“, Begegnung mit Wein und Musik, unter anderem mit dem Chor des Studentenwerkes „Unicante“.

19.30 Uhr: „Lagerfeuermän“ mit Friedemann Will und Stephan Dietrich.

• Altes Rathaus, Markt 8 (13)

Ausstellung Alfred Pohl zum 80. Geburtstag.

17 und 18.30 Uhr: Stadtführungen „Göttinger Persönlichkeiten – Bürger, Originale, Gelehrte“ und „Traditionsreiche Universität“ mit Besichtigung der Aula.

• Apex, Burgstraße 46 (14)

19 Uhr: Die Pawlowskis Forte spielen „Wir kriegen die Krise“.

20.30 Uhr: „C. W. Jacobis Bottomland Orchestra“, Oldtime-Jazz aus den 20er und 30er Jahren.

Ausstellung: Lisa Stalpets und Emanuel Bernstone aus Schweden.

• Städtisches Museum, Ritterplan 7-8 (15)

17 Uhr: Sonderausstellung „Kinder! Kunst!“ mit Kinderprogramm.

18 Uhr: Restaurierungswerkstatt. Restauratorin Bettina Achsel zeigt vor Publikum am Bild „Ödipus und Antigone auf Kolonos“ die Technik des Restaurierens.

19 Uhr: Kreativer Bastelspaß: Windlichter selber basteln.

20 Uhr: Geschichtsmuseum mit Ernst Böhme. Ausgewählte Objekte zur Stadtgeschichte werden vorgestellt.

20.30 Uhr: „The Hippocritz“, African Roots Reggae.

• Stadtbibliothek, Gotmarstraße 8 (16)

ab 18 Uhr: „Swinging amatörs“ mit Jazz und Schlagern. Dazwischen: Kaffeehauspoetik mit Klaus Feller.

18 Uhr: „Mentor – Die Leselernhelfer“.

18 Uhr: Erzählungen von Siegfried Lenz, gelesen von Christa Ahrendt und Ilse Homann.

19 Uhr: „Der kleine Nick“ von René Goscinny, gelesen von Monika Meyer-Lohmann und Markus Feder.

20 Uhr: „Eine Frau in der Sonne“ von Frode Grytten, gelesen von Eva Hildermeier und Birgit Mannigel.

21 Uhr: „Bildergeschichten“ von Wilhelm Busch, gelesen von Frank Limbach.

22 Uhr: „Der Vampyr“ von John Polidori. Vorstellung von Stefan Dehler und Christoph Huber im Innenhof der Bibliothek.

• Galerie Ahlers, Düstere Straße 21 (17)

bis 23 Uhr: Ausstellungseröffnung „Viktor Vasarely. Nitsch – Anzinger – Bömmels – Damisch – Disler – Immendorff – Roth – Lüpertz – Rückriem – Mang – Kever – Oehlen – Mosbacher – Admaski“.

• Nikolaikirche (18)

18 Uhr: Göttinger Universitätschor mit der Sinfonie 25 G-Moll und Große Messe in C-Dur von Wolfgang Amadeus Mozart.

• Botanischer Garten, Untere Karspüle (19)

15 Uhr: Nacht der Kultur-pflanzen. Ein Streifzug durch das Reich der Kulturpflanzen, kulturellen Pflanzen und Kulturfolger im Botanischen Garten.

• Café Botanik, Untere Karspüle (20)

19.30 und 21 Uhr: Front Porch Picking.

20.30 und 22.30 Uhr: Klassischer Bauchtanz.

• Galerie Nottbohm, Kurze Geismarstraße 31 (21)

Gerda Nietzer – „The Flower Lady“ mit „Sinnbildern des Lebens“.

• Irish Pub, Mühlstraße 4 (22)

22 Uhr: „Potheen Rovers“, Irish Folkmusik.Göttingen (mib). City-Managerin Beate Behrens hofft heute heute auf gutes Wetter: „Drücken Sie bitte die Daumen, dass wir Wetter zum Genießen haben“, sagt sie. Immerhin spielt sich der größte Teil des Programms zur achten Göttinger Nacht der Kultur unter freiem Himmel ab. Wie etwa das Herzstück der Veranstaltung – das Konzert des Göttinger Symphonie Orchesters (GSO). „Der Höhepunkt ist und bleibt der Open-Air-Auftritt des Göttinger Symphonie Orchesters am Gänseliesel. Chefdirigent Christoph-Mathias Mueller hat ein vielseitiges Programm zusammen gestellt, das Publikum darf gespannt sein“, sagt Behrens. Zwei Stunden GSO-Konzert stehen ab 20.30 Uhr auf dem Programm.

Von Michael Brakemeier

In der Goßler-, der Bertheau- und der Hannoverschen Straße haben Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag, 18.06, die Lackierung von rund 50 geparkten PKW beschädigt. 

18.06.2009

Vermummte Randalierer haben im Aula-Gebäude der Universität Göttingen erheblichen Sachschaden angerichtet. 

18.06.2009

Bei einem Streit unter Spätaussiedlern in Göttingen  sind am Mittwoch, 17. Juni, drei junge Männer teils schwer verletzt worden. Ein 22- und ein 28-Jähriger erlitten Stiche in Oberarm und Händen, ein 26 Jahre alter Kontrahent wurde durch mehrere Kopfplatzwunden verletzt. Die Stiche mussten im Krankenhaus versorgt werden.

18.06.2009