Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Göttinger Kulturstiftung unterstützt 14 Projekte mit 15 200 Euro
Die Region Göttingen Göttinger Kulturstiftung unterstützt 14 Projekte mit 15 200 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 05.06.2019
Konzert in St. Nikolaus: Auch die Veranstalter der Nikolausberger Musiktage erhalten Fördergeld der Kulturstiftung.
Konzert in St. Nikolaus: Auch die Veranstalter der Nikolausberger Musiktage erhalten Fördergeld der Kulturstiftung. Quelle: Heller
Anzeige
Göttingen

Die zweite Vergabe erfolgt im Herbst – Termin für die Einreichung von Anträgen ist der 1. Oktober.

Eine Förderung erhalten: der Verein Kaz für das Projekt „Arche am Wall“ in Höhe von 500 Euro; das Boat People Projekt (Theaterprojekt „Black Box“, 1500 Euro); Kirchengemeinde Nikolausberg (5. Nikolausberger Musiktage, 1500 Euro); Domino, Theaterfest „Sommerbrise 2019“, 1500 Euro); Rockbüro Göttingen (Literaturprojekt „Dioptrien Deluxe“, 600 Euro); Künstlerhaus Göttingen (Ausstellung „Sarah Schumann“, 1000 Euro); Peloton, 2. Göttinger Wohnzimmerfestspiele, 600 Euro); Domino/Buchfinktheater, Theaterprojekt „Bis Mitternacht an der Grenze“, 1000 Euro); Spielraum (Theaterprojekt „Alexa“, 2000 Euro); European Melharmony Music and Art (Festival „European Melharmony Music & Art 2019“, 1000 Euro); GEW (51. Göttinger Kinder- und Jugendbuchwoche, 1000 Euro); Domino/Theaterwerkstatt (Theaterprojekt „Jamilo – fremd in der eigenen Stadt“, 1500 Euro); Göttinger Barockorchester (Musikprojekt „Vivaldis Vier Jahreszeiten“, 1000 Euro); Verein „Kreuzberg on KulTour“ (Open-Air-Festival in Herberhausen, 500 Euro).

Stiftungsbeirat bitte Bürger um Zuwendungen

Bei der ersten Vergabe hätten aufgrund „der begrenzten Fördermittel einige grundsätzlich unterstützenswerte Projekte nicht gefördert werden“ können, teilt ein Sprecher der Stadtverwaltung mit. Der Beirat der gemeinnützigen Göttinger Kulturstiftung mit ihrem Vorsitzenden Klaus Wettig bittet Bürger „um Zuwendungen/Zustiftungen und verweist auf die gute steuerliche Förderung von Spenden an Stiftungen“, heißt es auf deren Homepage.

„In Zeiten knapper werdender Haushaltsmittel wachsen die Aufgaben der Göttinger Kulturstiftung beständig; es wäre enorm wichtig, noch mehr solch hochwertiger Projekte unterstützen zu können, wie sie in diesem Jahr vorgestellt worden sind.“ Die Stiftung habe die Aufgabe, Einrichtungen und Initiativen im Kulturbereich mit Sitz im Stadtgebiet zu fördern. Sie sei „eine sinnvolle Ergänzung der nach wie vor unverzichtbaren kommunalen und staatlichen Kulturförderung“.

Anträge für Zuschüsse am 1. Oktober beim Fachdienst Kultur stellen

Anträge gemeinnütziger Einrichtungen können am 1. Oktober mit ausführlicher Projektbeschreibung, einem Kosten- und Finanzierungsplan sowie dem aktuellen Freistellungsbescheid beim Fachdienst Kultur im Neuen Rathaus eingereicht werden, so der Sprecher der Verwaltung. Die Stadtverwaltung hat die Göttinger Kulturstiftung 2002 gegründet.

Von Stefan Kirchhoff