Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Monitore und Drucker für Afghanistan
Die Region Göttingen Monitore und Drucker für Afghanistan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:51 24.08.2018
Spende für Afghanistan: Emal Barekzai, Uwe Lührig und Eckhard Maurer.
Spende für Afghanistan: Emal Barekzai, Uwe Lührig und Eckhard Maurer. Quelle: R
Anzeige
Göttingen

47 Monitore und 13 Laserdrucker aus dem Bestand der Polizeidirektion Göttingen gehen nach Afghanistan. Polizeipräsident Uwe Lührig hat die Geräte am Freitag der Kinderhilfe Afghanistan übergeben.

Die private Hilfsorganisation wurde 1998 von dem Mediziner Reinhard Erös und seiner Frau Anette ins Leben gerufen und unterstützt seither Kinder und Frauen im Krisengebiet durch schulische und medizinische Projekte. Der Kontakt zwischen Polizei und Verein kam durch Eckhard Maurer zustande. Der Polizeibeamte im Ruhestand engagiert sich als Vorsitzender des gemeinnützigen Vereins "khyberchild“ und als Unterstützer der Kinderhilfe Afghanistan.

„Als ich auf die Möglichkeit der Spende aufmerksam wurde, war für mich völlig klar, dass wir helfen“, so Lührig am Freitag. Möglich wurde die Aktion durch eine technische Umstellung auf ein neueres Modell bei der gesamten Polizei Niedersachsen. Im Krisengebiet in Afghanistan können wir mit unseren Altgeräten einen sinnvollen und wichtigen Beitrag zur Aufbauhilfe leisten. Aus diesem Grund sind wir froh, dass die Übergabe so schnell und unbürokratisch von statten gehen konnte."

Abgeholt wurden die Monitore und Drucker von Emal Barekzai. Er ist für die Hilfsorganisation in ganz Deutschland unterwegs, um Sachspenden einzusammeln und im Container auf dem Seeweg nach Afghanistan zu transportieren. Maurer „An welchen Stellen genau sie künftig zum Einsatz kommen, entscheidet Erös vor Ort selbst. Sie werden ganz sicher dankbare Abnehmer finden."

Von Markus Scharf

27.08.2018
Göttingen Überfall an Lotzestraße - 65-Jährige gegen Kopf geschlagen
24.08.2018