Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Schulprojekt für Landtagswahl gesucht
Die Region Göttingen Schulprojekt für Landtagswahl gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:29 28.06.2017
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Göttingen

Gefördert werden die Projekte über den Jugendfonds der Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Göttingen. Das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend initiierte Programm "Partnerschaften für Demokratie" hat den Zweckl, gezielt in Städten, Landkreisen und Kommunen die Demokratie zu fördern. Dies geschieht durch die Einrichtung von "Aktions- und Initiativfonds", wie es auf der Website des Bundesprogramms heißt. Der Landkreis Göttingen besitzt einen solchen Fonds, mit dem Projekte gefördert werden sollen, "die sich für ein vielfältiges, demokratisches und tolerantes Miteinander im Landkreis Göttingen einsetzen und sich insbesondere an Jugendliche richten", teilt Mathis Weselmann von der Bildungsgenossenschaft Südniedersachsen mit.

Zur bevorstehenden Landtagswahl in Niedersachsen soll 2017 mit dem Jugendfonds an fünf allgemein- oder berufsbildenden Schulen ein Aktions- oder Informationstag gefördert werden, der sich vor allem an die wahlberechtigten Schüler richtet. Wie genau das Projekt umgesetzt werde, liege im Ermessen des Projektträgers, heißt es in einer Bekanntmachung der Bildungsgenossenschaft. Denkbar seien etwa Planspiele, ein analoger Wahl-O-Mat oder ähnliches.

Anträge auf eine Projektförderung von maximal 6000 Euro können bis zum 15. August schriftlich bei der Koordinierungs- und Fachstelle der Partnerschaft für Demokratie im Landkreis Göttingen, Lange-Geismar-Straße 73, sowie per Mail an m.weselmann@bildungsgenossenschaft.de eingereicht werden.

Wie die Bildungsgenossenschaft mitteilt, kommen als Projektträger nichtstaatliche Organisationen und Projektverbünde nichtstaatlicher Organisationen infrage. Die Antragsteller müssen "die notwendigen fachlichen, insbesondere pädagogischen Voraussetzungen zur Umsetzung des Projekts erfüllen und Kontakte zu geeigneten Schulen nachweisen", heißt es außerdem. Über die Vergabe werde dann das Jugendforum der Partnerschaft für Demokratie am 30. August entscheiden. Antragsformulare und weitere Informationen unter: http://pfd-goettingen.de/Jugendfonds.

Von Maximilian Zech