Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Badeparadies Eiswiese gibt Rutschen frei
Die Region Göttingen Badeparadies Eiswiese gibt Rutschen frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:11 13.09.2013
Von Ulrich Schubert
Saniert und wieder geöffnet: die Reifenrutsche im Badeparadies. Quelle: EF
Anzeige
Göttingen

Das angewandte Verfahren sei in Deutschland einzigartig, so die Göttinger Sport und Freizeit GmbH (GoeSF): Etwa 160 Quadratmeter Innenfläche seien „in mühevoller Handarbeit“ an Ort und Stelle abgeschliffen, laminiert und neu lackiert worden.

Bisher sei es üblich, solche Anlagen auszubauen und im Fertigungswerk zu sanieren. Das hätte aber mehr Zeit in Anspruch genommen und wäre „erheblich teurer“ gewesen, erklärt GoeSF-Mitarbeiter Finn Krummacker. Die Kosten für die Überarbeitung beziffert der städtische Betrieb auf „deutlich unter 100 000 Eure netto“.

Anzeige

„Nach 15 Betriebsjahren und weit über acht Millionen Besuchern mit vielen Millionen Rutschvorgängen“ sei die Oberfläche der Reifenrutsche abgenutzt gewesen. Um ein mögliches Verletzungsrisiko auszuschließen, sei die Innenwand der  Röhre über den Sommer saniert worden.