Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Göttinger Stadtbibliothek öffnet am 6. Mai
Die Region Göttingen

Göttinger Stadtbibliothek öffnet wieder am 6. Mai für Besucher

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 28.04.2021
Die Göttinger Stadtbibliothek öffnet ab dem 6. Mai wieder für Besucher.
Die Göttinger Stadtbibliothek öffnet ab dem 6. Mai wieder für Besucher. Quelle: Christina Hinzmann
Anzeige
Göttingen

Die Zentrale der Göttinger Stadtbibliothek öffnet ab 6. Mai wieder ihre Türen. Dasselbe gilt für alle Zweigstellen, so die Stadtverwaltung. Dabei gelten besondere Öffnungszeiten, denn die Mitarbeitenden der Bibliothek haben angesichts der Corona-Pandemie weiterhin zusätzliche Arbeiten zu erledigen: Sie unterstützen das Kollegium im Gesundheitsamt für Stadt und Landkreis Göttingen.

„Unsere Kundinnen und Kunden haben in aller Regel Verständnis für die besondere Lage. Zugleich bin ich auch stolz auf das gesamte Team, das hier so tatkräftig bei der Sache ist und seinen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie leistet“, so Marion Überschaer, Leiterin der Stadtbibliothek. Der Bestellservice wird letztmalig am Freitag angeboten, so die Stadtverwaltung. Das Abholen bestellter Medien ist bis Dienstag im Innenhof der Zentralbibliothek möglich.

Lesen Sie auch: Gesundheitsamt Göttingen: Hälfte der Arztstellen unbesetzt

Die Öffnungszeiten ab dem 6. Mai sind wie folgt: Die Zentralbibliothek ist montags und dienstags von 13 bis 19 sowie donnerstags, freitags und samstags von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Medien können montags, dienstags, donnerstags und freitags zwischen 7 und 10 Uhr sowie mittwochs zwischen 7 und 13 Uhr kontaktlos zurückgegeben werden.

Die Zweigstellen Geismar, Grone und Weende haben donnerstags von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Die Zweigstelle Elliehausen ist dienstags von 15.30 bis 18 Uhr geöffnet, Nikolausberg montags von 16.15 bis 18.15 Uhr und Roringen dienstags von 15 bis 18 Uhr.

Von Anja Semonjek