Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Flash Mob überrascht Kinobesucher
Die Region Göttingen Flash Mob überrascht Kinobesucher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:49 28.04.2019
Das Göttinger Symphonie Orchester (GSO) spielt zu Beginn des Films Avengers im Kinosaal 3 des Göttinger Cinemaxx Filmmusiken. Das GSO möchte für ein Konzert Anfang Mai werben. Quelle: Swen Pförtner
Anzeige
Göttingen

Etwas war anders, als Besucher des Göttinger Cinemaxx am Sonnabendabend in den großen Vorführsaal kamen. Sie fanden nicht nur neue und höchst bequeme Sessel vor, ein ganzes Orchester hatte sich vor der riesigen Leinwand aufgebaut. Trotzdem war hier niemand im falschen Film. Das Göttinger Symphonieorchester unter Leitung von Nicholas Milton spielte vor dem Beginn des neu angelaufenen Streifens „Avengers“ drei Filmmusiken, etwa aus dem Blockbuster „Fluch der Karibik“.

Die Aktion im Kurz-Video:

Anzeige

Mit diesem Flash Mob wollte das Ensemble aufmerksam machen auf drei kommende Konzerte, bei denen ausschließlich Filmmusiken gespielt werden. Die Termine für die „Nacht der Filmmusik“ sind am 10. Mai in der Stadthalle Osterode und am 11. und 12. Mai in der Lokhalle Göttingen.

Orchester spielt erstmals im Cinemaxx

Bei den überraschten Gästen im Cinemaxx kam das volltönende Klangerlebnis sehr gut an, sie spendeten begeisterten Applaus. Das Überspringen des Funkens fiel Milton sofort auf. „Auch ich bin immer wieder begeistert, wenn ich das Orchester höre. So war es auch beim Publikum. Das verbreitet Freude. Das ist unser Ziel“, sagte er nach dem Kurzkonzert im Cinemaxx (in dieser Form eine Premiere) gegenüber dem Tageblatt. Er schenkte seinen Leuten ein weiteres dickes Lob: „Ich finde es toll, dass die Musiker bereit sind zu solch außergewöhnlichen Auftritten.“

Alle Säle erhalten Komfortsessel

Übrigens: Gegenwärtig laufen im Cinemaxx Göttingen Umbauarbeiten, sämtliche Säle sollen Komfortsessel erhalten. Im Sommer steht der Umbau des Foyers an. Der Filmbetrieb geht aber dennoch weiter. Gegenwärtig kostet ein Ticket 5,99 Euro – egal für welchen Film. Nach dem Umbau soll es ein neues Preismodell geben.

Von Ulrich Meinhard

Anzeige