Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Vortragsreihe am Friedländer Weg geplant
Die Region Göttingen Vortragsreihe am Friedländer Weg geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:34 26.05.2017
Anzeige
Göttingen

„Die Tagesklinik ist zwischen der ambulanten und der stationären Behandlung angesiedelt“, erklärt Oberärztin Dr. Andrea Friedrichs-Dachale. 22 Plätze für Patienten zwischen 18 und 60 Jahren stehen in der Tagesklinik zur Verfügung. Behandelt werden am Friedländer Weg mit Ausnahme von Suchterkrankungen alle psychischen Erkrankungen. Die meisten Patienten litten an Depressionen, Anpassungs-und Belastungsstörungen.

Eine Therapie in der Tagesklinik eigne sich für Patienten, die in der Lage seien, sich an Absprachen zu halten und nachts oder am Wochenende zu Hause zurechtzukommen. „Die Patienten haben bei uns einen festen Plan mit einer 40-Stunden Woche“, sagt Friedrichs-Dachale. Die meisten Patienten benötigten zwei Wochen um sich in den Ablauf einzuleben. Deshalb gebe es nach dieser Zeit auch das erste Gespräch, bevor der Wochenplan für weitere drei Wochen festgelegt werde.

Zu den Angeboten während der zehnwöchigen Therapie gehören außer Gesprächen auch Bewegungsprogramme. Zu Beginn sei es aber erst einmal wichtig, dass die Erkrankten wieder zu sich selbst fänden.
Bei der Therapie setze das Ärzte- und Therapeutenteam auf einen tiefenpsychologischen Ansatz, bei dem der Patient mit seinen Problemen im Mittelpunkt stehe. „Die Patienten sollen ihr Leben nach der Behandlung wieder weitgehend allein in die Hand nehmen können“, berichtet die Oberärztin.

Der tiefenpsychologische Ansatz soll auch bei der Jubiläumsfeier vorgestellt werden. Sachsse wird berichten ob Psychotherapie trotz Bindungsstörungen gelingen kann. Friedrichs-Dachale wird aufzeigen, wie Psychotherapie bei Bindungsstörungen funktioniere.  

von Vera Wölk