Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Tageblatt sucht den Schützenkönig in der Region
Die Region Göttingen

Göttinger und Eichsfelder Tageblatt suchen den virtuellen Schützenkönig

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 04.09.2020
Noch bis Ende des MOnats ist eine Teilnahme möglich Quelle: R
Anzeige
Göttingen

Noch bis zum 30. September haben Interessierte die Gelegenheit, beim virtuellen Schützenfest des Tageblatts teilzunehmen. Die Idee dazu entstand, weil infolge der Corona-Pandemie die Schützenfeste in der Region abgesagt werden mussten.

Mit dem Online-Schützenfest soll daher die Möglichkeit geboten werden, einen Schützenkönig zu küren. Wer am Computer gerne die legendäre Moorhuhn-Jagd spiele, dem werde auch das GT-Schützenfest viel Spaß machen, erklärt Rainer Hald, Vorsitzender des Schützenvereins 1863 Göttingen. „Diese witzige virtuelle Alternative ist eine tolle Sache: Nicht nur für die vielen Mitglieder unserer Schützenvereine, sondern für jeden.“ Zudem vertritt Hald als Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Göttingen auch den Hauptsponsor des Spiels. Die Organisatoren des Spiels hoffen, dass die Teilnehmer Spaß an der virtuellen Alternative haben und trotz allem eine Schützenfest-Stimmung aufkommt. Um Mitspielen zu können ist lediglich eine Internetverbindung notwendig.

Anzeige

Auf der Seite www.gt.schuetzenfestonline.de kann dann jeder seine Zielsicherheit unter Beweis stellen. Wer nicht sofort mit dem eigentlichen Wettbewerb starten möchte, der kann beliebig viele Trainingsrunden absolvieren. Nach erfolgreichem Login und Anmeldung zum Wettkampf hat jeder Schütze dann aber nur drei Runden lang Zeit, den Vogel von der Stange zu schießen. Pro Runde kann jeder sechs Schüsse auf den Adler abgeben. Dabei sollten die Spieler immer die Munitionsanzeige im Blick behalten. Jeder Treffer wird durch eine Bandage am Vogel angezeigt. Für eine erfolgreiche Teilnahme werden drei Treffer benötigt. Der beste Durchgang wird in die Wertung aufgenommen und in der Bestenliste veröffentlicht. Am Ende gewinnt der Teilnehmer, der den Adler in der kürzesten Zeit dreimal getroffen hat. Sind mehrere Teilnehmer gleich schnell, entscheidet das Los.

Dem Gewinner winken neben Ruhm und Ehre eine GT-König-Festscheibe sowie ein Kasten Einbecker Natur-Radler. Die Plätze zwei bis zehn erhalten jeweils einen Kasten Einbecker Natur-Radler.

Von Vera Wölk