Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Gourmet-Premiere in Südniedersachsen
Die Region Göttingen Gourmet-Premiere in Südniedersachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:31 23.09.2009
Sternekoch Björn Freitag macht das Kochen in der Northeimer Jugendherberge großen Spaß: „Es ist eine tolle Küche hier.“
Sternekoch Björn Freitag macht das Kochen in der Northeimer Jugendherberge großen Spaß: „Es ist eine tolle Küche hier.“ Quelle: Rink
Anzeige

Der 36-Jährige, der unter anderem im WDR („daheim & unterwegs“), auf Vox („Fit for Fun“) und auf Kabel 1 („Fast Food-Duell“) den Kochlöffel schwingt, war mit drei Köchen und mehreren Service-Mitarbeitern in die Northeimer Jugendherberge gekommen. Anlass war ein deutsch-französischer Abend, den die Stadt Northeim für eine Delegation aus ihrer französischen Partnerstadt Tourlaville veranstaltete. Die Gäste aus der Normandie halten sich derzeit zu einem mehrtägigen Besuch in Northeim auf.

14 Punkte im Gault Millau

Die Idee zu der Veranstaltung hatte Northeims Kulturamtsleiter Harald März. Er hatte im Vorfeld 30 Spitzenköche in ganz Deutschland angeschrieben. Fünf Sterneköche, darunter Vincent Klink, reagierten auf die Anfrage, doch die meisten mussten absagen. Nur einer nicht: Björn Freitag war von der Idee so begeistert, dass er kurzerhand für einen Abend sein Restaurant „Goldener Anker“ im nordrhein-westfälischen Dorsten (1 Michelin-Stern, 14 Punkte im Gault Millau) schloss, um den deutsch-französischen Ratsdelegationen in Northeim seine Kochkunst vorzuführen. Kochen in der Jugendherberge sei für ihn eine große Herausforderung, meinte Freitag, der am Ende voll des Lobes über das Northeimer Jugendgästehaus war: „Es ist eine tolle Küche hier und eine ausgezeichnete Mannschaft.“
Von seinen Kreationen zeigten sich nicht nur die Mitglieder des Northeimer Rates, sondern auch die erfahrenen Gourmets aus Frankreich tief beeindruckt: Als „Amuse bouche“ gab es ein „Ruhrpott-Pourri“ mit sechs kleinen Vorspeisen, das den Gästen zugleich einen Einblick in die molekulare Küche vermittelte. Die weitere Menüfolge: Sauerbraten vom weißen Heilbutt mit Hummer-Linsen und Brunnenkressepesto, dann Filet und Tafelspitz vom Kalb mit getrüffeltem Stielmus und Vanilleschoten. Danach servierte die Göttinger Käseexpertin Paulette Klages, Weltmeisterin der Fromagers von 2005 und „Chevalier du Taste-Fromage de France“, den Käsegang. Zum Dessert gab es „Björns Variation von Buttermilch und Zwetschgen mit Tasmanischem Pfeffer“.
Die Tourlaviller mit Bürgermeister André Rouxel an der Spitze bedankten sich für die lukullischen Genüsse mit einem fröhlichen Lied, bei dem dann auch Northeims Bürgermeister Harald Kühle kräftig mitschunkelte.

Von Heidi Niemann