Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Grab 200 Prozent teurer
Die Region Göttingen Grab 200 Prozent teurer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:19 17.11.2010
Von Ulrich Schubert
Anzeige

Das hat die Verwaltung für eine neue Gebührensatzung errechnet, die der Ausschuss für öffentliche Einrichtungen heute diskutiert. Mit dabei sind die Bürgermeister der betroffenen Dörfer Etzenborn, Groß Lengden, Klein Lengden, Rittmarshausen und Sattenhausen.
Für die Gebührenerhöhung gibt es nach Verwaltungsangaben mehrere Gründe. Einer davon: Durch einen Fehler bei der Dateneingabe waren die Gebührensätze in den Vorjahren schlicht zu niedrig angesetzt. Außerdem mussten in jüngster Zeit kostenintensive Unterhaltungsarbeiten bezahlt werden. Folge: Stimmt die Politik zu, kostet ein Reiheneinzelgrab bald inklusive Aushub und 20 Jahre Liegezeit 1579 statt 791 Euro, ein Urnengrab 811 statt 288 Euro.

Beraten wird der Ausschuss auch über einen Bedarfsplan der Feuerwehren, Wasser- und Abwassergebühren und den Etatplan 2011. Die Sitzung beginnt um 19.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Sattenhausen, Bohlendamm 10.