Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Greitweg in Göttingen ab Montag gesperrt
Die Region Göttingen Greitweg in Göttingen ab Montag gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:11 23.08.2015
Quelle: Vetter/Archiv (Symbolbild)
Anzeige
Grone

Der Ausbau der Straße Greitweg zwischen Auf dem Greite und Martin-Luther-Straße unter Vollsperrung für den Durchgangsverkehr wird am Montag, 24. August 2015, beginnen. Erneuert werden muss die gesamte unter der Straße liegende Infrastruktur - also Kanal-, Wasser- und Gasleitungen, dazu die Nieder- und Mittelspannungsverkabelung. Die Kosten für den Straßenbau betragen etwa 561 000 und für den Kanalbau etwa 514 000 Euro, teilt die Göttinger Stadtverwaltung mit.

 
Ab Montag ist auch eine großräumige Umleitungsempfehlung ausgewiesen. Der Verkehr wird über die Strecke Rudolf-Winkel-Straße / Industriestraße geleitet.  Durchfahrten für den  Anliegerverkehr und die Rettungsdienste bleiben jedoch während der gesamten Bauzeit möglich.

 
Änderungen gibt es auch für den Stadtbusverkehr: Die Linien 41 und 42  führen  in der ersten Bauphase stadtein- und stadtauswärts über die Umleitungsstrecke Rudolf-Winkel-Straße/ Industriestraße. Die Bushaltestellen  „Auf dem Greite“, „Bürgerhaus Grone“, „Lichtenwalder Str.“ entfallen. Es werden Ersatzhaltestellen in der Industriestraße – in der Höhe des dortigen Aldi-Marktes – eingerichtet.

 
Die Bauarbeiten sind in drei Phasen unterteilt: zunächst bis Ende September 2015  zwischen den Einmündungen Schülerstieg und Bünne, anschließend  bis Anfang Dezember 2015 im Straßenabschnitt zwischen Bünne und Auf dem Greite. Für die Wintermonate wird der Verkehr freigegeben, bevor im Frühjahr 2016 bis voraussichtlich Ende August 2016 der westliche Teil des Greitweges von der Einmündung Schülerstieg bis zur Martin-Luther-Straße an der Reihe ist.   hein