Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Groß Schneen: 300 Haushalte bekommen DSL-Anschluss
Die Region Göttingen Groß Schneen: 300 Haushalte bekommen DSL-Anschluss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:56 19.07.2013
Quelle: dpa (Symbolbild)
Anzeige
Groß Schneen

„Wir freuen uns, dank der Kooperation mit der Telekom an die zukunftsweisende Breitbandtechnologie angeschlossen zu werden. So können wir unseren Bürgern und den ortsansässigen Unternehmen den begehrten Zugang zum schnellen Internet per DSL ermöglichen“, sagt Andreas Friedrichs (SPD), Bürgermeister der Gemeinde Friedland.

„Auch für Arbeitnehmer und Selbständige mit Home Office ist eine schnellere Anbindung an das Netz entscheidend.“ Damit sei nun bald der Großteil der Haushalte in Groß Schneen mit schnellem Internet versorgt, sagt Friedrichs.

Der Breitbandausbau ist kostspielig. „Ein Kilometer Kabelarbeiten mit Tiefbau kostet bis zu 70 000 Euro“, sagt Jörg Wiesemann, Telekom-Beauftragter für den Breitband-Ausbau in Niedersachsen.

afu/eb

Mehr zum Thema

Die Flecken Adelebsen und Bovenden haben den Grundstein zum Breitbandausbau für die drei weißen Flecken Lödingsen, Emmenhausen und Harste gelegt. In den Ortsteilen soll die Anbindung per Richtfunk erfolgen. Umgesetzt wird dies durch Richtfunkstrecken.

19.07.2013

Durch eine Funklösung wird demnächst der „weiße Fleck“ Ellershausen mit schnelleren Internetanschlüssen versorgt. Die Bürgerinitiative (BI) DSL Breitband Ellershausen hält das nach wie vor nicht für eine zeitgemäße Lösung und dringt auf eine leistungsfähigere Festnetzlösung.

Gerald Kräft 12.07.2013

Auch Orte in den Städten Hann. Münden und Göttingen bekommen Förderung für den Breitbandausbau. Trotz deutlicher Überzeichnung seien kurzfristig durch das Landwirtschaftsministerium Fördertöpfe aufgestockt worden, teilt die Kreisverwaltung mit. Somit konnten die Anträge für die Ausbauvorhaben in Göttingen und Hann. Münden nun doch bewilligt werden.

Gerald Kräft 15.05.2013