Bauausschuss Friedland - Groß Schneen: Neues Konzept für Kanalisation – GT - Göttinger Tageblatt
Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Groß Schneen: Neues Konzept für Kanalisation
Die Region Göttingen Groß Schneen: Neues Konzept für Kanalisation
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:18 27.06.2013
Von Jürgen Gückel
Quelle: Martin Steiner (Symbolbild)
Anzeige
Groß Schneen

Generell begrüßen die Bauausschussmitglieder eine Verdichtung im Innenbereich. Sie hörten in der Sitzung aber auch die Sorgen der Anwohner, speziell der vom Kirschgarten, die sich um ihre Keller sorgen. Denn der Bereich, durch den einst das inzwischen verlandete Bächlein Strulle floss, hat immer wieder Grundwasserprobleme. Einige Male schon flossen Keller voll. Eine Bebauung könnte das Problem verschärfen.

Allerdings verwies Bauamtsleiter Jürgen Schäfer darauf, dass im Rahmen einer Bauplanung ja gerade diese möglichen Probleme beraten und gelöst werden müssten. Ebenso die Klärung der Kanal-Probleme im Unterdorf, die sich durch Neubauten verschärfen könnten.
Beraten soll das alles am Mittwoch, 21. August, der Ortsrat, dem dann auch ein neues Konzept für die Kanalisation im Dorf vorgelegt werden soll. Und dann wird auch das Thema Strulle auf den Tisch kommen. Denn viele Zuhörer wünschten sich, dass „wir die Strulle wieder ins Laufen bringen“.