Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Großes Heulen mit den Wölfen bei Vollmond
Die Region Göttingen Großes Heulen mit den Wölfen bei Vollmond
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:33 13.01.2011
Heulen nicht nur bei Vollmond: Wölfe im Wisentgehege Springe. Auch Timber- und Polarwölfe können dort von Besuchern beobachtet werden.
Heulen nicht nur bei Vollmond: Wölfe im Wisentgehege Springe. Auch Timber- und Polarwölfe können dort von Besuchern beobachtet werden. Quelle: EF
Anzeige

Das Programm beginnt um 15.30 Uhr mit der Vorstellung von Jagd- und Diensthunden. Gegen 16.30 Uhr ist Wolfsheulen auf der Brücke bei Bären und Wölfen angesagt sowie die Fütterung der Tiere. Ein Fackelumzug startet gegen 17.30 Uhr zur neuen Anlage der Wölfe.

Experte Matthias Vogelsang stellt gegen 18.30 Uhr Timber- und Polarwölfe vor und berichtet über sein Leben mit den Tieren. Uhu, Schleiereule und Co., lautlose „Jäger der Nacht“ präsentiert der Falkenhof gegen 19.30 Uhr. Höhepunkt des „Wolfsabends“, der am Lagerfeuer ausklingt, ist das Große Wolfsheulen.

Weitere Wolfsabende sind an den Sonnabenden, 19. Februar und 19. März, geplant. Das Wisentgehege in Springe liegt rund 30 Kilometer südlich von Hannover und öffnet täglich um 8.30 Uhr. Weitere Informationen gibt es hier.

Von Karola Hoffmann