Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Haftbefehl nach Feuer in der Göttinger City
Die Region Göttingen Haftbefehl nach Feuer in der Göttinger City
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 24.05.2019
Gegen 4 Uhr am Donnerstagmorgen brach in der Kurzen Straße ein Feuer aus. Bislang ist noch ungeklärt, ob es sich um Brandstiftung handelt. Quelle: r
Göttingen

Einen Tag nach dem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Göttinger Innenstadt hat das Amtsgericht Göttingen gegen einen 24-Jährigen Haftbefehl erlassen. Es bestehe der Verdacht der schweren Brandstiftung, der Sachbeschädigung und der Körperverletzung, teilte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Göttingen am Freitag mit. Da der 24-Jährige ohne festen Wohnsitz sei, bestehe der Haftgrund der Fluchtgefahr.

Brand in der Kurzen Straße

Weiterer Tatverdächtiger festgenommen

Die Polizei hatte außerdem einen weiteren Tatverdächtigen in der Nähe des brennenden Hauses festgenommen. Gegen den 20-Jährigen sei kein Haftbefehl erlassen worden, weil er im Gegensatz zu dem 24-Jährigen über einen festen Wohnsitz verfüge, sagte der Sprecher der Strafverfolgungsbehörde. Der Mitbeschuldigte habe eingeräumt, gemeinsam mit dem 24-Jährigen in den Morgenstunden insgesamt sechs Brände gelegt zu haben. Sie hätten einen Papiercontainer, zwei Restmüllcontainer, eine Altpapiertonne sowie mehrere gelbe Säcke angezündet. Der 24-Jährige habe erklärt, sich nicht an die Geschehnisse erinnern zu können.

Ein Brand war in einer Altpapiertonne in der Unterführung zwischen der Kurzen Straße und dem Wochenmarktplatz gelegt worden. Das Feuer hatte dann auf das Haus übergegriffen. Die Feuerwehr rettete insgesamt 40 Bewohner aus dem brennenden Gebäude.

Von Heidi Niemann

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stromleitung Südlink sorgt weiter für Ärger: Jetzt hat sich die Mehrheit im Bauausschuss, wie zuvor schon die Verwaltung, gegen eine Trasse auf Göttinger Stadtgebiet ausgesprochen.

24.05.2019

Für die Oper „Rodrigo“ der Händel-Festspiele in Göttingen wurde ein Bühnenexponat aus dem Städtischen Museum geholt: Das Wahrzeichen der Stadt wird dort im Original verwahrt.

24.05.2019

Für eine direkte Bahnverbindung zwischen Osterode und dem Oberzentrum Göttingen setzt sich die Mehrheitsgruppe im Kreistag ein. Ihr Antrag, Gespräche mit dem Land zu führen, wurde beschlossen.

24.05.2019