Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Hakenkreuze und rechtsextreme Sprüche an der Göttinger Uni
Die Region Göttingen Hakenkreuze und rechtsextreme Sprüche an der Göttinger Uni
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:27 08.08.2019
(Symbolfoto) Quelle: picture alliance / dpa
Anzeige
Göttingen

Unbekannte haben auf dem Campus und in anderen Bereichen der Göttinger Universität erneut Hakenkreuze und rechtsextremistische Parolen gesprüht. Die Schmierereien seien am Dienstag entdeckt worden, teilte die Hochschulgruppe „Alternative Linke Liste“ (ALL) am Donnerstag mit. Sie dokumentierte die Vorfälle auch mit Fotos. Die Polizei hat bislang nicht darüber berichtet.

Eines von mehreren Hakenkreuzen hinterließen die Täter auf dem Gedenkstein für frühere Zwangsarbeiter der Göttinger Universitätsklinik. Am Kulturwissenschaftlichen Zentrum fand sich die mit roter Farbe gesprühte Forderung nach Freilassung von Anders Behring Breivik und anderen faschistischen Terroristen - Breivik hatte im Juli 2011 mit einem Bombenanschlag auf ein Regierungsgebäude in Oslo sowie einer Attacke auf ein Feriencamp von Jugendlichen auf der Insel Utoya insgesamt 77 Menschen getötet. In den vergangenen Monaten waren an der Uni immer wieder rechtsextremistische Schmierereien aufgetaucht.

Von epd

13 Absolventen der Bildungsakademie der Universitätsmedizin Göttingen dürfen sich fortan Operationstechnische Assistenten nennen. Sie erhielten feierlich ihre Ausbildungszeugnisse.

08.08.2019

Fahrplanauskünfte in Echtzeit sollen neue elektronische Anzeigetafeln an den Bushaltestellen liefern: Die GöVB rüstet ihre Fahrgastinformationen um. Während der Probephase kann es zu Ausfällen kommen.

08.08.2019

Ist eine Erhöhung der Mehrwertsteuer für Fleisch von sieben auf 19 Prozent, wie sie Agrarpolitiker der Grünen und er SPD vorschlagen, sinnvoll? Kann damit dem Tierwohl geholfen werden? Was sagen Landwirte und Fleischer in Südniedersachsen, was Tierschützer?

08.08.2019