Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Halloween: Gruselsachen selber basteln
Die Region Göttingen Halloween: Gruselsachen selber basteln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 23.10.2013
Von Britta Bielefeld
Nur ein ganz kleines bisschen gruselig: Die Fledermaus von Lilly darf auch freundlich lächeln. Quelle: Theodoro da Silva
Anzeige
Göttingen

Gruselig? Die Geister, die im Hause Otte produziert werden, sehen ganz schön fröhlich aus. Kein Wunder, die sechs Mädchen, die sich vom Hiphop-Tanzen kennen, haben ja auch jede Menge Spaß beim werkeln. Warum sollten die Gespenster also nicht mitlachen.

Die Vorlagen für die Halloween-Deko stammen aus einem Buch, Anregungen und Anleitungen finden sich auch im  Internet (kinderspiele-welt.de).

Anzeige

Passende Bestandteile für allerlei Monster sind in Göttingen unter anderem im Geschäft Deko-Graf zu haben. Britta Stietenroth gibt zum Bastlen folgen Tipps:

  • Als Styroporkugeln, einem weißen Tuch und Wackelaugen lassen sich schnell Gespenter basteln.
  • Aus Styroporkugeln, Pfeiffenreinigern und Wackelaugen kann man prima Gruselspinnen herstellen. „Dazu einfach die Kugeln mit flauschiger Wolle umwickeln, aus dem Pfeiffendraht Beine formen und Augen aufkleben“, so Stietenroth.
  • Wer es noch gruseliger mag: Aus Modelliermasse lassen sich prima abgehackte Finger formen. Mit Kunstblut garniert und auf dem Tisch drapiert, ist Halloween-Stimmung garantiert.
Gespenster, Fledermäuse, Monster, Spinnen und andere Gruselsachen selber basteln