Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Hardenberg eröffnet erstes Freigeist-Hotel in Göttingen
Die Region Göttingen Hardenberg eröffnet erstes Freigeist-Hotel in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:14 23.06.2018
Pre-Opening Party im Freigeist mit 400 geladenen Gästen: Begrüßung durch Carl von Hardenberg mit Marie-Sabine von Hardenberg und Georg Rosentreter (von links). Quelle: Niklas Richter
Anzeige
Göttingen

Vom Keller bis zur Dachterrasse wurde den Gästen erlaubt, das neue Freigeist-Hotel zu besichtigen. Pläne für das Projekt habe es seit Jahren gegeben, berichtete Carl von Hardenberg den Gästen: „Es war ein langer, langer Weg, aber heute haben wir es geschafft“, teilte Hardenberg mit.

Das erste FREIgeist-Hotel in Göttingen haben am Freitag mehr als 400 Gäste besichtigt. Begrüßt wurden sie von Carl Graf Hardenberg und Georg Rosentreter von der Freigeist & Friends Hotelgesellschaft, die bereits in Northeim und Einbeck Freigeist-Hotels betreibt. Das Göttinger Hotel öffnet am 1. Juli 2018.

Er leitet mit Georg Rosentreter die Hotelgesellschaft Freigeist & Friends. Deren Ziel sei seit längerem bereits ein Freigeist-Hotel in Göttingen gewesen. Das wird, nach 27-monatiger planmäßiger Bauzeit, am 1. Juli am Groner Tor eröffnet.

Anzeige

Mit Intuu und Herbarium

In dem von dem Architekturbüro Ahrens und Grabenhorst entworfenen Gebäude an Berliner Straße und Groner Landstraße in direkter Nachbarschaft zum Neubau der Sparkasse Göttingen ist in 118 Zimmern Platz für Übernachtungsgäste. Gastronomisch will das Freigeist-Wissen-Hotel-Göttingen mit Bar und Restaurant punkten: Im Restaurant Intuu setzt Küchenchef Alexander Zinke auf Speisen aus Japan und Südamerika; in der Bar „Herbarium“ wollen Barchef Soeren Amini und sein Stellvertreter Yannick Bertram auch Signature-Drinks mit hausgemachten Zutaten servieren.

Herzlich Willkommen liebe Gäste - Hallo Internet 😊

Gepostet von FREIgeist Göttingen am Freitag, 22. Juni 2018

„Neue Hotelpersönlichkeit“

Hardenberg sprach von einem Vorzeigeprojekt für die Stadt Göttingen: „Wir sind angetreten, dieses neue Quartier mit einem Freigeist zu beleben.“ Hotelchef Rosentreter stellte den Gästen einige der Besonderheiten des Hauses vor – und erklärte, „eine neue Hotelpersönlichkeit ist geboren.“

Von Angela Brünjes

Göttingen „Herrenabend“ hilft Kimbu Göttingen - 15000 Euro Spende für Pflegedienste
24.06.2018
25.06.2018