Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Haushalts-Energieberater prüfen Energieverbrauch kostenlos vor Ort
Die Region Göttingen Haushalts-Energieberater prüfen Energieverbrauch kostenlos vor Ort
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:58 29.07.2013
Von Gerald Kräft
Energiesparende Lampen und Kühlgeräte sowie intelligentes Verhalten helfen Geld sparen: Berater der Energieagentur kommen ins Haus.
Energiesparende Lampen und Kühlgeräte sowie intelligentes Verhalten helfen Geld sparen: Berater der Energieagentur kommen ins Haus. Quelle: Pförtner
Anzeige
Göttingen

Mieter und Hausbesitzer können dadurch nicht nur etwas für den eigenen Geldbeutel tun, sondern auch für den Klimaschutz. 2012 wurden 149 Termine vereinbart.

Durch Nutzerverhalten lasse sich schon viel einsparen, sagt Berater Jasmin Alicajic. Viel bringe ein  Austausch alter Kühlschränke und Gefriergeräte, ein Durchlauferhitzer gehe richtig ins Geld. Er selbst habe seinen Stromverbrauch innerhalb eines Jahres um die Hälfte drücken  können.

Haushaltsberatungen vor Ort seien wesentlich, wenn Klimaschutz betrieben werden solle, sagt Kreisumweltdezernentin Christel Wemheuer, stellvertretende Vorsitzende der Energieagentur. „Unser Traum wäre, Festarbeitsplätze anzubieten“, so Ute Wetzel von der Energieagentur. Ein Einsparpotential von rund 615 Kilowattstunden pro Haushalt wurde in den Beratungen aufgezeigt. Rund 166 Euro Energiekosten könnten im Jahr gespart werden.

Bislang werden Arbeitslose auf geförderten sogenannten Bürgerarbeitsplätzen eingesetzt. Der Bund zahlt 1080 Euro für einen 30-Stunden-Job bis zu drei Jahren. Ein Bürgerarbeiter bekommt rund 900 Euro brutto. Die Energieberater der Energieagentur sind seit Januar 2012 im Landkreis im Einsatz. Sechs Stellen wurden dort geschaffen.

Ob 2014 neue Förderprogramme aufgelegt werden, ist noch offen. Für das Programm Bürgerarbeit beim Landkreis – mittlerweile gibt es 204 Bürgerarbeitsplätze überwiegend bei gemeinnützigen Institutionen – zieht Landrat Bernhard Reuter (SPD) eine positive Bilanz. Die Bürgerarbeit biete eine sehr gute Möglichkeit, um nach langer Zeit der Arbeitslosigkeit wieder Fuß zu fassen in der Arbeitswelt.

Sie sei ein Gewinn für alle Beteiligten. Von 621 Teilnehmern wurden bereits 103  in der ersten Phase in den Arbeitsmarkt vermittelt. Seit Januar 2012 läuft die zweite Phase.

Kostenlose Energieberatung unter Telefon 05 51 / 37 07 49 83 oder per E-Mail an stromsparen@Energieagentur-goettingen.de.