Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Hausverkauf in Göttingen: Transparenz als „Gebot der Stunde“
Die Region Göttingen Hausverkauf in Göttingen: Transparenz als „Gebot der Stunde“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:53 26.04.2013
Von Michael Brakemeier
Quelle: Vetter
Anzeige
Göttingen

„Schutzwürdige“ Interessen möglicher Käufer stehe ein öffentliches Interesse an Gemeinbedarfsflächen insbesondere für kulturelle Zwecke gegenüber.

Die Linken kritisieren, dass die Anfrage von Fraktionschef Gerd Nier in der jüngsten Sitzung des Bauausschusses, ob es Überlegungen und Pläne gäbe, wie dem „öffentlichen Informationsbedürfnis in der Verkaufsfrage“ entsprochen werden solle, weder von der Verwaltung noch von den Mitgliedern der SPD-Ratsfraktion beantwortet worden sei.

„Wenn Rat und Verwaltung sich erst gar nicht dem Vorwurf aussetzen wollen, sie hätten etwas zu verheimlichen, so müssen doch alle daran interessiert sein, in diesem Verfahren höchstmögliche Transparenz herzustellen“, argumentiert Gerd Nier.

Mehr zum Thema
Göttingen Büros in der Schule: Neue Pläne für die Bürgerstraße - Ehemalige Voigtschule: Auch Autohändler Jony Bassil bietet mit

Zwölf „potenzielle Parteien“ haben die zum Verkauf stehenden städtischen Gebäude Bürgerstraße 13 (Baptistenkirche) und 15 (Voigtschule) jüngst besichtigt, so die Stadtverwaltung. Neben Christine Büttner, Chefin der Musikschule Musikuss, die den Plan hegt, dort ein kulturelles Zentrum einzurichten, gehört auch der Autohändler Jony Bassil zu den Kaufinteressierten.

Michael Brakemeier 23.04.2013
Göttingen Filmkunstfreunde überreichen Unterschriften - Ehemalige Baptistenkirche in Göttingen: Nutzung weiter offen

Eine Verlängerung der Ausschreibungsfrist und eine eindeutige Festlegung auf eine kulturelle Nutzung der ehemaligen Baptistenkirche wird es nicht geben. Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am Freitag einen entsprechenden Antrag der Linken mehrheitlich abgelehnt.

Britta Bielefeld 14.04.2013

Bislang haben sich zwölf „potenzielle Parteien“ bei vier Terminen die zum Verkauf stehenden Gebäude Bürgerstraße 13 und 15 – Baptistenkirche und der ehemalige Standort der Voigtschule –angeschaut. „Einige als Einzelpersonen, einige als Gruppenvertretung“, sagt Stadtsprecher Detlef Johannson.

Michael Brakemeier 11.04.2013