Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Heavy Metal mit „Die Legende von Nord“ im Exil in Göttingen
Die Region Göttingen Heavy Metal mit „Die Legende von Nord“ im Exil in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:31 18.02.2020
Nordischer Heavy Metal aus Südniedersachsen: „Die Legende von Nord“. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

„Hart, kalt und laut“ wird es am Freitag, 21. Februar, im Exil: „Die Legende von Nord“ tritt dann in dem Göttinger Club auf. „Ein echtes Original“ sei das Quintett aus der Region, kündigen die Veranstalter an. Die Band spielt Rock und Heavy Metal.

„Fünf finstere Gestalten“ nennen sich die Bandmitglieder von „Die Legende von Nord“ auf ihrer Facebook-Seite selbst. 2015 fanden sie sich zusammen und verbreiten seitdem nordischen Metal und vertonte Horrorgeschichten – mit Texten auf deutsch. „Die Legende von Nord“ würden dabei dennoch stets auf Melodie und Groove achten, kündigt der Musik-Club mit: „Mit einer elektrisierenden Bühnenshow feuern die Nordischen eine geballte Ladung Energie auf das Publikum.“

Anzeige

Der Auftritt der Heavy-Metal-Band steigt am Freitag, 21. Februar, um 19 Uhr. Karten gibt es beim Exil im Vorverkauf für 11 Euro.

Blues folgt auf Heavy Metal

Mit „Die Legende von Nord“ ist der Konzertmonat im Exil nicht vorbei: Am Donnerstag, 27. Februar, tritt die Band „Colin Jamieson’s Dynamite Haze“ im Musik-Club auf. Das Quartett um den aus Karlsruhe stammenden Frontmann Diddy Metzger spielt Blues und Rock und bezeichnet sich selbst als „alles andere als stromlinienförmig“.

Von Tammo Kohlwes

Anzeige