Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Herrenloser Hund ohne Fahrschein in Göttingen festgenommen
Die Region Göttingen Herrenloser Hund ohne Fahrschein in Göttingen festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:46 11.09.2014
Von Jürgen Gückel
Ollie im Gewahrsam mit Bundespolizist Andreas Schiller. Quelle: EF
Anzeige
Göttingen/Northeim

Wie die Pressestelle mitteilt, war Ollie, so heißt dass Tier, in Northeim in den wartenden Metronom-Zug gestiegen und vom Zugbegleiter ohne Fahrschein erwischt worden.

In Göttingen war die Reise dann zu Ende. Bundespolizisten ermittelten aus dem Halsband dann die Identität des Schwarzfahrers, denn eine Telefonnummer führte zu Herrchen.

Anzeige

 Der hatte Ollie zuvor mit nach Northeim zur Arbeit genommen und dort kurz in den Garten gelassen. Danach war Ollie weg. Gerade als Arbeitskollegen das Verschwinden des Vierbeiners bemerkten, kam auch schon der Anruf der Bahnpolizei.

 Er habe sich, so schreiben die Bundespolizisten, während des Gewahrsams übrigens äußerst friedlich verhalten, so dass er gar einen Freigang erhielt und sich am Pausenbrot der Beamten stärken konte.