Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Katholische Hochschulgemeinde bittet um Hoffnungsbriefe für ältere Menschen
Die Region Göttingen Katholische Hochschulgemeinde bittet um Hoffnungsbriefe für ältere Menschen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:49 27.04.2020
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Göttingen

„Denken Sie an Ihre Mitmenschen: Schreiben Sie einen Brief an ältere Menschen in Alten- und Pflegeheimen“, lautet der Aufruf.

Die Hochschulgemeinde beteiligt sich damit an einer Aktion, die die Diakonie-Stiftung „Mitmenschlichkeit“ ins Leben gerufen hat. Die Postsendungen, mit denen einsamen älteren Menschen durch die schwere Zeit der Corona-Pandemie geholfen werden soll, werden direkt an Betreuungseinrichtungen weitergeleitet.

Anzeige

Möglicherweise kommt Antwort

Dabei sind die Absender in der Gestaltung der Zusendungen völlig frei: Schilderungen des eigenen Lebens, Geschichten, Gedichte oder Berichte aus dem Alltag. Sie können auch Bilder oder Psalmen enthalten, so die KHG. „Wer möchte, schreibt seinen Namen und Adresse in den Brief, denn vielleicht gibt es auch eine Antwort.“

Die Briefe sollten an die Katholische Hochschulgemeinde (khg), Aktion Hoffnungsbriefe, Kurze Straße 13, 37073 Göttingen adressiert werden und mit dem Hinweis versehen sein, ob sie an eine Frau oder einen Mann gerichtet sind.

Das tägliche GT/ET Corona-Update als Newsletter Alle News zum Coronavirus in Göttingen täglich gegen 17 Uhr im E-Mail-Postfach
 

Lesen Sie auch

Von Markus Scharf

Anzeige