Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Immanuel-Kant-Straße in Göttingen wird halbseitig und voll gesperrt
Die Region Göttingen Immanuel-Kant-Straße in Göttingen wird halbseitig und voll gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 13.07.2019
Die Umgestaltung der Immanuel-Kant-Straße zwischen Königsberger Straße und Elbinger Straße wird zu Verkehrsbehinderungen führen. Quelle: Hinzmann
Anzeige
Göttingen

Insbesondere sei die Einmündung der Leibnizstraße betroffen – dieser Bereich werde voraussichtlich ab Montag, 5. August, zwei Wochen gesperrt.

Der Einmündungsbereich werde „erhöht und mit barrierefreien Übergängen ausgestattet, damit Menschen mit einer Seh- oder Gehbehinderung die Straße sicher überqueren können“, heißt es in der Mitteilung. Die Arbeiten auf der Immanuel-Kant-Straße sollen „in zwei Abschnitten unter halbseitiger Sperrung durchgeführt“ werden.

Zwei Tage Vollsperrung während der Bauarbeiten

Während der Sperrung sei die Immanuel-Kant-Straße von allen Seiten bis zur Baustelle befahrbar. Gleiches gelte für die Leibnizstraße. Im Verlauf der Arbeiten müsse die Straße voraussichtlich in der Woche ab dem 5. August aufgrund von Asphaltarbeiten für zwei Tage voll gesperrt werden.

Informationen zu größeren Baustellen im Stadtgebiet: goe.de/baustellen

Von Stefan Kirchhoff

Lars Wätzold beschäftigt sich in seiner Kolumne diesmal mit drei Themen. Unter anderem zieht er dabei einen Vergleich zwischen Windeln und Hundekotbeuteln.

13.07.2019
Göttingen Veranstaltung am 19. Juli - Göttinger Bündnis gegen Mietwucher

In Göttingen sind die Mieten teilweise so hoch wie in Berlin oder Köln. Gegen stetig steigende Mietkosten macht sich ein Bündnis stark, das am 19. Juli zu einer Info-Veranstaltung einlädt.

12.07.2019

auch für die Tageblatt-Fotografen war die Woche spannend und abwechslungsreich. Ihre besten Bilder der Woche gibt es hier.

12.07.2019