Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen In Rosdorf sollen gewerbliche Stellflächen geschaffen werden
Die Region Göttingen In Rosdorf sollen gewerbliche Stellflächen geschaffen werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:04 16.07.2014
Von Andreas Fuhrmann
Östlich der Bahnlinie: Auf dem hinteren Teil dieses Areals sollen die Stellflächen entstehen. Quelle: Vetter
Anzeige
Rosdorf

Sie will dort unter anderem Gerüstteile bis zu  einer Höhe von maximal vier Metern lagern, dazu noch einen Schuppen bauen.

Der Ortsrat hatte die Bebauungsplanänderung „Tieffitigbreite“ noch mit Stimmen von CDU und Grünen abgelehnt, um das Landschaftsbild nicht zu beeinträchtigen. Im Bauausschuss fiel das Votum jetzt mehrheitlich positiv aus.

Anzeige

„Die Fläche ist ideal für diese Nutzung“, sagte Christoph Sachse (SPD), zumal dort auch Lagerflächen für den Bauhof entstünden. Ausgleichsmaßnahmen würden auf dem Areal geschaffen, ein Abstand zu einer Weidengruppe von zehn Metern sei garantiert.

„Der schöne Ausblick wird verbaut“

Zudem handele es sich bei der Fläche nicht um ein ökologisches Kleinod, sondern um eine Industriebrache, auf der mal ein Bimssteinwerk gestanden habe. Außerdem müsse man den Gewerbebetrieb unterstützen. Letzteres unterstrichen auch Volker Hempfing (SPD) und Christian Frölich (CDU).

„Der schöne Ausblick wird verbaut“, sagte hingegen Dieter Eikenberg (Grüne). Zudem müsse man das Votum des Ortsrates ernst nehmen. Doch das half nichts. Am Ende votierten SPD und Frölich für die Änderung des Bebauungsplan.