Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Initiative möbelt schmuddeligen Heisenbergplatz auf
Die Region Göttingen Initiative möbelt schmuddeligen Heisenbergplatz auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:27 12.03.2012
Von Michael Brakemeier
Soll schöner werden: der Heisenbergplatz im Göttinger Ostviertel.
Soll schöner werden: der Heisenbergplatz im Göttinger Ostviertel. Quelle: Pförtner
Anzeige
Göttingen

Ziel der Initiative: „Diesen mittlerweile wenig ansprechenden Platz so zu gestalten, dass dort ein Generationen übergreifender Ort der Kommunikation und Bewegung entsteht.“ Die Verwaltung begrüßt das. Handele es sich bei dem Heisenberg-platz doch um eine „etwas in die Jahre gekommene, aber durchaus funktionierende, gut besuchte kleine Freifläche im Ostviertel“.

Wenn der Rat am Freitag dem Vorhaben zustimmt, können die Arbeiten beginnen. Zunächst soll der Fachdienst Grünflächen die Sträucher zurückschneiden und Lücken durch Neupflanzungen schließen. Zwei Eiben sollen dort gefällt werden, wo die Initiative um Friederike Hanwahr und Ulrike Reitemeier eine Bocciabahn bauen will. Auch die Möblierung des Platzes mit Bänken und Tisch soll geändert werden.

Zwar sind Politik und Verwaltung dem Wunsch der Initiative nach finanzieller Unterstützung für die Bahn nicht gefolgt, Hanwahr ist aber optimistisch, dass die Initiative durch weitere Spenden die benötigten 2200 Euro zusammenbekommt. Die Maßnahmen sollen nicht nur der optischen Verbesserung dienen. Eine bessere „Sozialkontrolle“ solle durch den Beschnitt der Pflanzen erreicht werden.