Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Interkulturelles Projekt: Laternenumzug für Grundschüler und Paten
Die Region Göttingen Interkulturelles Projekt: Laternenumzug für Grundschüler und Paten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:55 25.11.2019
Eine Patin (Balu) bastelt mit ihrem Mogli eine Laterne für den Umzug am 26. November. Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Der Laternenumzug ist nur ein Beispiel für Möglichkeiten, wie Balus und Moglis etwas in größerer Gruppe unternehmen können. Ansonsten sind sie als Duos aktiv. Aktuell „haben wir 26 Tandems und mehrere Kinder auf der Warteliste“, so Annette Rehfuß, Koordinatorin des interkulturellen Projekts „Balu und Du“.

Das bundesweite Mentorenprogramm fördere Grundschulkinder im außerschulischen Bereich. „Junge, engagierte Leute übernehmen ehrenamtlich mindestens ein Jahr lang eine individuelle Patenschaft für ein Kind“, teilt der Verband auf seiner Homepage mit. Ein Balu treffe sich einmal pro Woche ein bis drei Stunden mit dem Kind und hilft ihm „durch persönliche Zugewandtheit und aktive Freizeitgestaltung, sich in unserer Gesellschaft zu entwickeln und zu lernen, wie man die Herausforderungen des Alltags erfolgreich meistern kann“.

Anzeige

Ehrenamtliche „Baghiras“ unterstützen die Projekt-Koordinatorin

Neben jungen Erwachsenen, die sich als Balu bewerben und eine Patenschaft übernehmen, sucht Rehfuß „Baghiras“ – Bürger, die „mich ehrenamtlich mit Rat und Tat bei meiner Arbeit unterstützen wollen“. Deren Aufgaben seien Öffentlichkeitsarbeit, Vorbereitung von Festen, Betreuung der Balus sowie das Werben um Sponsoren. Rehfuß ist erreichbar im Projekt-Büro an der Baurat-Gerber-Straße 2, Telefon 0551/59582 und per Mail an rehfus@cvjm-goettingen.de – infos auf: www.cvjm-goettingen.de/balu-und-du.html sowie auf www.balu-und-du.de

Von Stefan Kirchhoff

Anzeige