Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Internationale Händel-Festspiele abgesagt
Die Region Göttingen Internationale Händel-Festspiele abgesagt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:18 17.03.2020
Szene aus der Oper „Rodrigo“ bei den Internationalen Haendel-Festspielen 2019 in Göttingen. Quelle: Alciro Theodoro da Silva
Anzeige
Göttingen

Die Internationalen Händel-Festspiele 2020 sind abgesagt. Dies haben die Gesellschafter und der Aufsichtsrat der Göttinger Händel-Festspiele beschlossen. „Die Bundesregierung und das niedersächsische Gesundheitsministerium haben dringend empfohlen, bis auf Weiteres alle Veranstaltungen auszusetzen. Darum müssen wir nun leider auch die Internationalen Händel Festspiele Göttingen 2020 verschieben“, teilt Intendant Tobias Wolff mit. Die Entscheidung treffe die Verantwortlichen hart, denn an dem Festspielen zum 100-jährigen Bestehen habe das Team über viele Jahre vorbereitet. „In großer Übereinstimmung mit den Gesellschaftern der Festspiele halte ich diese präventive Maßnahme aber für richtig“, sagt Wolff.

Zum 100-jährigen Bestehen hatten die Veranstalter ein Programm mit allen 42 Opern des Komponisten Georg Friedrich Händel ausgearbeitet. Vorträge und Ausstellungen sollten das Programm abrunden.

Wolff bittet die Besucher, die bereits Karten erworben hatten, zu prüfen, ob sie dieses wirklich zurückerstattet haben wollen, oder ob sie es zugunsten der durch die Corona-Krise bedrohten Künstler spenden wollen. Hierfür sei im Gegenzug auch die Ausstellung einer Spendenquittung möglich.

Derzeit sei das Festspielbüro zum Schutz der Mitarbeiter von Mittwoch, 18. März, bis einschließlich Freitag, 17. April, geschlossen. „Sobald das Festspielbüro seinen regulären Betrieb wieder aufgenommen hat, stehen die Mitarbeiter auch für Rückfragen zu Kartenstornierungen zur Verfügung“, teilt Wolff mit.

Von Lea Lang und Vera Wölk