Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Internationaler Frauentag 2015 in Göttingen
Die Region Göttingen Internationaler Frauentag 2015 in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:09 25.02.2015
Quelle: Screenshot
Anzeige
Göttingen

Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler (SPD) trifft sich an diesem Tag um 11 Uhr mit dem Frauenforum. Dieser Austausch zu gleichstellungspolitischen Themen und Perspektiven im DT-Keller, Theaterplatz 11, dauert bis etwa 13 Uhr.

Die 20 beteiligten Einrichtungen gestalten seit mehr als 20 Jahren gemeinsam die Aktionen rund um den Weltfrauentag. Zum Auftakt am Dienstag, 3. März, wird ein Vortrag zum Thema „Frauenberufe/Männerberufe - Ist Frauenarbeit weniger wert?“ angeboten. Beginn ist um 17 Uhr in der Verdi-geschäftsstelle, Groner-Tor-Straße 32. Die Ausstellung „Ich habe nicht alles gesagt, aber ich habe alles gemalt“ wird am Donnerstag, 5. März, um 16.30 Uhr im Café Kabale, Geismar Landstraße 19, eröffnet. Gezeigt werden Bilder ehemaliger Bewohnerinnen des Frauenhauses.

Den Abschluss bildet in diesem Jahr der Equal-Pay-Day, dem am Donnerstag, 19. März, ein Neujahrsempfang  und am Freitag, 20. März,  eine Aktion am Gänseliesel gewidmet sind. Der Neujahrsempfang beginnt um 18.30 Uhr im Ausbildungsrestaurant Arbeit und Leben, Lange-Geismar-Straße 73, die Veranstaltung am Gänseliesel dauert von 14 bis 17 Uhr.

„Erschütternd, dass auch nach über hundert Jahren Internationaler Frauentag Frauen 2015 in Deutschland durchschnittlich fast ein Viertel weniger als Männer verdienen, ihre Versorgung im Alter weniger als die Hälfte beträgt – da gibt es noch viel zu tun“, erklärt Christine Müller, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Göttingen. Erfreulich sei, dass  sich wieder viele mit bunten Aktionen und Veranstaltungen am Weltfrauentag engagierten.

Download