Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Johannes Oerding eröffnet Soundcheck-Festival
Die Region Göttingen Johannes Oerding eröffnet Soundcheck-Festival
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:05 30.05.2019
Johannes Oerding Quelle: r
Anzeige
Göttingen

Erstmals wird das NDR2-Soundcheck-Festival in diesem Jahr auf dem Schützenplatz eröffnet: Am Donnerstag, 12. September steht dort zum Start Johannes Oerding auf der Bühne. Zum achten Mal steigt das Festival in Göttingen - erstmals aber auf dem Schützenplatz. Grund ist die Sanierung der Stadthalle.

Herausforderung Schützenplatz

Torsten Engel, Programmchef NDR 2: „Mit Johannes Oerding bereitet einer der erfolgreichsten deutschen Künstler den Boden für die Newcomer des Jahres. Seine aktuelle Single ‚An Guten Tagen‘ nehmen wir mal als Motto für unser Event, denn wir gehen – trotz umfangreicher Herausforderungen durch die Sanierung der Stadthalle – positiv gestimmt in das Festival-Wochenende.“

The Faim Quelle: Jonathan Weinerwww.jweinerphoto

Außer Oerding stehen bereits zwei weitere Künstler fest: Die australische Rock-Pop-Band The Faim hat mit „Summer Is A Curse“ ihren ersten Hit in Deutschland gelandet. Beim NDR 2 Soundcheck Neue Musik Festival sind die Jungs live zu erleben. „Mit Lewis Capaldi steht auf dem Musikfestival in Göttingen außerdem ein Singer-Songwriter mit Folk-Pop-Songs auf der Bühne, der in Schottland schon ein Star ist und jetzt in Deutschland durchstartet“, teilt der NDR mit.

In Göttingen wird im September ein komplett neues Festivalgelände aufgebaut. Die Citystage zieht wegen der Sanierung der Stadthalle vorübergehend vom Albaniplatz auf den Schützenplatz um. Auf der Open-Air-Bühne sehen Musikfans einzelne ausverkaufte Konzerte auf einer großen Leinwand und verschiedene Live-Acts. In der angrenzenden „Halle 2“ und im Deutschen Theater gibt es dieses Jahr neun Konzerte. Die Halle 2 ist das frühere Trainingszentrum der BG Göttingen und wird aufwendig in eine Konzerthalle umgebaut. Das große Finale mit den Künstlern der Musikszene Deutschland steigt dann wie gewohnt – am Sonnabend, 14. September – in der Lokhalle.

Shuttle-Bus zur Bühne

Rolf Georg Köhler, Oberbürgermeister der Stadt Göttingen: „Ich freue mich sehr, dass trotz der Umstände der Sanierungen Göttingen auch 2019 zur Soundcheckcity wird. Die einzelnen Konzerte und das große Finale in der Lokhalle gehören für viele Göttinger zu den spektakulärsten Events des Jahres.“ Um den Musikfans den Weg zu den neuen Veranstaltungsorten zu erleichtern, werde es laut Köhler einen Shuttle-Service von der City zum Schützenplatz geben.

„Das NDR 2 Soundcheck Neue Musik Festival zeichnet sich vor allem durch die Nähe zwischen Musikfans und Newcomern aus. In kleinen Locations stehen die Künstler auf der Bühne, die in Zukunft wahrscheinlich weltweite Superstars sein werden. Allein im vergangenen Jahr besuchten rund 27.000 Menschen das NDR 2 Soundcheck Neue Musik Festival“, so Engel. Beim Soundcheck-Festival standen in früheren Jahren bereits der heutige Mega-Weltstar Ed Sheeran aber auch bekannte Künstler wie Jan Delay, George Ezra und Shawn Mendes auf der Bühne.

Tickets für das Festival von Donnerstag, 12. September, bis Sonnabend, 14. September sind ab sofort im NDR Ticketshop und an den Geschäftsstellen des Göttinger Tagesblatts erhältlich.

Die ersten drei Künstler stehen fest

Johannes Oedring: Mit seinem dritten Album „Für immer ab jetzt“ gelang Johannes Oerding 2013 der endgültige Durchbruch. Die Folgealben „Alles brennt“ und „Kreise“, das ganze 63 Wochen in den deutschen Charts stand, festigten seinen Status als einer der aktuell erfolgreichsten deutschsprachigen Künstler. Ende April veröffentlichte der 37-Jährige mit „An guten Tagen“ eine neue Single und einen Vorboten auf das kommende Album. Donnerstag, 12.September,| Halle 2 | Schützenplatz, 19 Uhr.

The Faim: Aus Australien nach Göttingen kommt die Band The Faim. Ihre erste Single hieß „Summer Is A Curse“ . Bereits in der Highschool ihrer Heimatstadt Perth lernten sich die vier Musiker kennen und schrieben kurz darauf erste eigene Songs. Unterstützung für die Aufnahmen ihres kommenden Debüt-Albums erhielten sie unter anderem von Mark Hoppus, dem Sänger und Songschreiber der Band Blink-182, und Josh Dun von Twenty One Pilots. Freitag, 13. September, | Halle 2, 23 Uhr.

Lewis Capaldi: Bereits im Alter von zwölf Jahren betrat Lewis Capaldi zum ersten Mal die Bühne eines schottischen Pubs – und zeigte sein musikalisches Talent. Mit der Single „Someone You Loved“ belegte er im vergangenen Jahr Platz eins der britischen Charts. Das dazugehörige Video hat bislang rund 20 Millionen Aufrufe auf YouTube. Im Mai erschien sein Debüt-Album, das den eher ungewöhnlichen Titel „Divinely Uninspired To A Hellish Extent“ trägt. Bevor der 22-jährige Schotte seine Deutschland-Tour startet, ist er bereits in Göttingen zu erleben. Sonnabend, 14. September, Halle 2, 19.30 Uhr.

Von Britta Bielefeld

Es ist die schönste Vatertags-Geschichte aus Göttingen: In der Weststadt haben Polizisten einer Schwanenfamilie mit acht Küken Geleitschutz gegeben. Sie hatte sich in ein Wohngebiet verirrt – weit weg von irgendeinem Gewässer.

30.05.2019

Die für die Göttinger Schützen maßgebenden Ausscheide und Traditionen sind zwar beendet, doch das diesjährige Schützenfest geht noch bis Sonntag auf dem Schützenplatz weiter. Zum Beispiel mit einem Feuerwerk am Sonnabend.

02.06.2019
Göttingen Ökumenischer Gottesdienst in Göttingen - „Aber Himmel nochmal!“

Zu einem ökumenischen Gottesdienst hatten mehrere christliche Gemeinden am Himmelfahrtstag in den Forstbotanischen Garten in Göttingen eingeladen. Rund 400 Menschen nahmen daran teil.

02.06.2019