Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Jüdenstraße wird gesperrt
Die Region Göttingen Jüdenstraße wird gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:24 15.03.2012
Von Michael Brakemeier
Anzeige
Göttingen

Die Jüdenstraße werde daher ab Montag 10 Uhr zwischen Theaterstraße und Barfüßerstraße gesperrt. Ab Mitte April sind auch in der Barfüßerstraße Tief- und Straßenbauarbeiten geplant.

Die Arbeiten in den Abschnitten Jüdenstraße von der Theater- bis zur Barfüßerstraße und Barfüßerstraße von der Jüdenstraße bis zum Wilhelmsplatz sollen im September abgeschlossen sein. Die Kosten für den in den Jahren 2011 und 2012 realisierten Straßenbau in der Jüdenstraße und in der Barfüßerstraße belaufen sich nach Verwaltungsangaben auf 1,55 Millionen Euro.

Ab Montag werden die Göttinger Verkehrsbetriebe ihre Linien 1 bis 5, 10 und 14 über die Umleitungsstrecke Barfüßerstraße, Obere Karspüle, Ritterplan bis zum Carré fahren lassen. Der Autoverkehr wird ebenfalls über die Barfüßerstraße geleitet. Voraussichtlich ab dem 16. April wird die Jüdenstraße ab Kreuzung mit der Roten Straße gesperrt, die Barfüßerstraße von der Jüdenstraße bis zum Wilhelmsplatz. Als Umleitungsstrecke ist dann die Rote Straße vorgesehen. Ein Ersatz für die Haltestelle Jüdenstraße wird zum gleichen Zeitpunkt in der Roten Straße eingerichtet. Dafür müssen mehrere Parkplätze vorübergehend gesperrt werden.