Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Jugend-Fahrrad-Festival in Göttingen
Die Region Göttingen Jugend-Fahrrad-Festival in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:06 25.02.2015
Von Jörn Barke
Mit dem Rad durch Fulda: Jugend-Fahrrad-Festival 2013.
Mit dem Rad durch Fulda: Jugend-Fahrrad-Festival 2013. Quelle: ADFC
Anzeige
Göttingen

Für ein Wochenende – vom 7. bis 9. August – soll sich dann in und an der Jugendherberge im Habichtsweg 2 alles ums Rad drehen. Angeboten werden Kreativ-Workshops und Aktionen.

Für die meisten Jugendlichen beginnt das Festival schon ein paar Tage vorher, denn sie reisen mit dem Fahrrad an. Aus unterschiedlichen Himmelsrichtungen führen ADFC-Gliederungen die Jugendgruppen nach Göttingen. „So beginnt das Abenteuer direkt vor der Haustür und endet mit einem Wochenende mit kreativen, sportlichen, sozialen und verkehrspolitischen Workshops“, heißt es auf der Internetseite des ADFC. Die Jugendlichen könnten dabei ihre Interessen und Fähigkeiten mit Spaß an der Sache ausprobieren. Außerdem soll es auch eine Fahrrad-Demo durch Göttingen geben. „Jugendliche sind kreativ, engagiert und haben eine Meinung – das zeigt die Erfahrung der vergangenen Jahre.

Dem ADFC ist es mit dem Jugend-Fahrrad-Festival wichtig, dass die Interessen der Rad fahrenden Kinder und Jugendlichen gehört werden, dafür organisiert der Verband auch eine Demo durch Göttingen – natürlich mit dem Fahrrad“, sagt die stellvertretende ADFC-Bundesvorsitzende Sabine Kluth.

Auch 2015 wollen die Jugendlichen den Angaben zufolge Spenden für ein Kinderhilfsprojekt sammeln. Im Gegenzug verhelfen sie spendablen Passanten in der Göttinger Innenstadt zum richtigen Luftdruck und zu einer geölten Kette. Der ADFC Göttingen wirkt bei der Organisation des Festivals mit.

Das erste Jugend-Fahrrad-Festival gab es 2011 in Wetzlar. 2013 war Fulda der Austragungsort. Laut ADFC haben jeweils rund 100 Jugendliche teilgenommen.

Für das Festival 2015 in Göttingen haben sich nach Angaben des ADFC bereits jetzt Kinder und Jugendliche aus Dortmund, Bremen, Braunschweig, Berlin und dem Kreis Main-Taunus angemeldet. Noch seien Plätze frei. Wer ebenfalls dabei sein und sich einer Gruppe anschließen oder eine eigene Gruppe auf die Beine stellen möchte, kann sich per E-Mail an die Bundesgeschäftsstelle wenden: markus.huebner@adfc.de.