Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Jugendliche wollen drei Tage lang keinen Müll produzieren
Die Region Göttingen Jugendliche wollen drei Tage lang keinen Müll produzieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 08.04.2019
Drei Tage lang keinen Müll produzieren – das ist Ziel einer Veranstaltung der Niedersächsischen Pfadfinder. Quelle: Jutta Grätz
Göttingen

Niedersächsische Pfadfinder laden zu einem umweltbewussten Wochenende ein: Sie wollen drei Tage lang keinen Abfall produzieren. Vom 26. bis 28. April sollen in Göttingen junge Menschen lernen, nach diesem sogenannten „Zero-Waste-Prinzip“ zu leben, teilte der Bund Deutscher Pfadfinderinnen und Pfadfinder Niedersachsen am Montag in Ottersberg bei Bremen mit.

Die Jugendlichen werden unter anderem Filme schauen und über Müllvermeidung diskutieren, im Supermarkt unverpackt einkaufen, vegetarisch kochen und von Experten Tipps bekommen, wie Gebrauchtes wiederzuverwerten oder aufzuwerten sei, hieß es. Jugendliche ab 15 Jahren aus Niedersachsen und Bremen können sich unter Tel. 042 05 / 791 59 72 oder lv.niedersachsen@bdp.org anmelden.

Von epd

Pflegekräfte aus mehr als zehn Einrichtungen der Altenpflege und aus Krankenhäusern in öffentlicher, kirchlicher und privater Trägeschaft haben eine „Göttinger Erklärung für gute Pflege“ formuliert.

08.04.2019

Die Mitarbeiter der Abfallwirtschaft des Landkreises Göttingen schließen rund um Ostern die Entsorgungsanlagen in Breitenberg, Dransfeld und Deiderode.

08.04.2019

Schüler der Geschwister-Scholl-Gesamtschule haben Prof. Christoph Kramm (Ärztlicher Leiter der Abteilung Pädiatrische Hämatologie und Onkologie im Klinikum) einen symbolischen Scheck überreicht.

08.04.2019