Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Justiz: Jan O. sollte in Entziehungsklinik
Die Region Göttingen Justiz: Jan O. sollte in Entziehungsklinik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:26 26.11.2010
Anzeige

In den Wochen vor den Bluttaten habe Jan O. wiederholt gegen Bewährungsauflagen verstoßen, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Lüneburg am Freitag. Deshalb habe die Justiz bereits beschlossen gehabt, den zur Bewährung auf freiem Fuß befindlichen 26-Jährigen vorübergehend wieder in einer Entziehungsklinik unterzubringen.

Der 26-Jährige hatte einen Alkoholrückfall, darüber hinaus hatte er fahrlässig ein Feuer gelegt. Zwar habe Jan O. damit gegen Bewährungsauflagen verstoßen, nichts habe aber auf eine Gewalt-Eskalation schließen lassen, sagte die Staatsanwältin.

dpa/lni

Mehr zum Thema
Göttingen Verdächtiger in Bodenfelde gefasst - 26-Jähriger tötete offenbar aus Mordlust

Der Doppelmord an zwei Teenagern in Bodenfelde ist so gut wie aufgeklärt. Am Dienstagabend erging Haftbefehl wegen dringenden Tatverdachts des zweifachen Mordes gegen einen 26 Jahre alten Mann aus dem Landkreis Northeim.

Jürgen Gückel 24.11.2010
Göttingen Doppelmord in Bodenfelde - Ein kleiner Ort im Schockzustand

Bedrückende Stimmung herrscht am Montag in Bodenfelde. Kerzen, die in der Nähe des Tatorts stehen, zeugen von der Anteilnahme der Bodenfelder an dem grausamen Verbrechen. Auch an der Heinrich-Roth-Gesamtschule stehen brennende Kerzen im Eingangsbereich. Hier sind die beiden Opfer zur Schule gegangen.

23.11.2010
Göttingen Polizei geht von Gewaltverbrechen aus - Leichen von zwei Schülern entdeckt

Grausiger Fund am Rande eines Gemeindefriedhofs: Ein 14-jähriges Mädchen und ein 13-jähriger Junge aus Bodenfelde im Kreis Northeim sind offenbar einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen.

23.11.2010