Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Kanufahrer fischt Portemonnaie aus der Leine
Die Region Göttingen Kanufahrer fischt Portemonnaie aus der Leine
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 10.04.2019
Gerd Bode (li.) hat das Portemonnaie von Dorle Mertens beim Kanufahren im Fluss gefunden. Quelle: garben
Göttingen

Eigentlich war es Müll, den Gerd Bode bei der traditionellen Frühlingsausfahrt des Turn- und Wassersportvereins Göttingen 1861 (TWG) im Blick hatte – war der Start in die Paddel-Saison am vergangenen Sonnabend doch erstmals auch als Umweltschutz-Ausfahrt deklariert. Gefunden hat er allerdings das Portemonnaie von Dorle Mertens. Am Dienstag konnte er das der glücklichen Besitzerin zurückgeben.

Gerade eine Viertelstunde war Bode mit seinem Kanu auf der Leine unterwegs, da sah er auf Höhe der Otto-Frey-Brücke die Geldbörse im Wasser treiben. Er verstaute den Fund und kontaktierte die Polizei. Die hatte keine Anzeige vorliegen und man einigte sich darauf, dass er das Portemonnaie im Fundbüro abgeben würde. Doch als Bode die Sachen zum Trocknen ausbreitete, stolperte er über einen kleinen Zettel mit E-Mail-Adressen, darunter auch eine mit dem gleichen Nachnamen wie der der Besitzerin. Die hatte bis dahin noch gar nicht festgestellt, dass ihr Portemonnaie fehlte. Nur zwei Stunden, nachdem sie den Verlust bemerkt hatte, erfuhr sie die gute Nachricht von ihrem Freund. Den hatte Mertens Schwester Jana angerufen, nachdem Bode sie dank des Zettels im Portemonnaie ausfindig gemacht hatte.

„Ganz ehrlich, ich glaube, es ist gestohlen worden“, sagt Dorle Mertens. Sie sei immer sehr penibel, was die Aufbewahrung angehe. Dafür spricht, dass 100 Euro Bargeld fehlen und auch nur die Münzen aus dem Kleingeldfach entnommen wurden – mit einem Chip für Einkaufswagen, einer Büroklammer und einem Zahnstocher konnte der vermeintliche Dieb offenbar nichts anfangen.

Ihre Kredit- und EC-Karten bewahrt Mertens glücklicherweise in einer separaten Börse auf. Dank Bode muss sie zudem weder einen neuen Führerschein noch einen neuen Personalausweis beantragen. Dass der einen solchen Fund macht, ist nicht das erste Mal: „Wer ein waches Auge hat, findet in Flüssen so einiges.“

Von Nora Garben

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein gelbes Vögelchen haben die Beamten der Göttinger Polizei am Dienstag auf dem Nordcampus eingefangen. Der Sonnensittich war vermutlich ausgebüxt. Sein Eigentümer kann ihn nun beim NABU abholen.

10.04.2019

Weltweit wollen Schüler und Studierende am 12. April für eine wirkungsvolle Klimapolitik auf die Straße gehen. In Göttingen beginnt die Demonstration um 10 Uhr am Bahnhof.

13.04.2019

Voraussichtlich noch in diesem Frühjahr sollen Elektro-Roller ohne Führerscheinpflicht für den Straßenverkehr zugelassen werden. Die Junge Union sieht großes Potenzial für Göttingen. Doch es drohen damit auch neue Verkehrskonflikte.

13.04.2019