Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Karneval in Ballenhausen 2010
Die Region Göttingen Karneval in Ballenhausen 2010
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:32 15.07.2014
Von Katharina Klocke
Gleich und gleich: Zwergenpaar auf der Tanzfläche. Quelle: Heller
Anzeige
Ballenhausen

Zum zweiten Mal geleiteten Frank Nolte und Oliver Günther, Vorsitzender und stellvertretender Vorsitzender des Clubs, die Ballenhäuser Narren durch einen sehr bunten Abend. Ob Klofrau Klothilde, Funkenmariechen, Tagesschau oder Männergarde: Die rund 200 Gäste im karnevalistisch geschmückten Sporthaus amüsierten sich sichtlich.

Geradezu euphorisch begrüßt wurden gleich zu Beginn des Abends sechs Nachwuchstalente, die zum ersten Mal vor Publikum ihr Können unter Beweis stellten: Lee Marsha, Mailine, Jana, Laura, Jessika und als Nesthäkchen die fünfjährige Sarah erhielten für ihren Gardetanz viel Applaus und Zugaberufe.

„Unsere eigene Garde“, freute sich Nolte, „wir haben es geschafft!“ Trainiert wurden die sechs Mädchen seit August unter anderem von Nicole Günther. Für ihren ersten öffentlichen Gardetanz gab es für jede der jungen Tänzerinnen einen Original Ballenhäuser Nippel, den örtlichen Karnevalsorden. Der Auftritt einer Minigarde zwei- bis sechsjähriger Mädchen kündigte Günther für den Kinderkarneval am Sonntag an, „jedenfalls wenn sie sich trauen“.

„Zur scharfen Ecke“ heißt das Gasthaus Meyer in Ballenhausen – und ordentlich Pfeffer hatte auch die dortige Karnevalsparty des Ballenhäuser Karnevalsclubs am Sonnabend, 4. Februar.
Horst Schlämmer war da. Mehrere auswärtige Prinzen wurden gesichtet, außerdem Seeräuber, Scheichs, Frösche und sogar eine Banane. Sowie eine Unmenge von Zwergen, die am Sonnabend, 6. Februar, beim Winterkarnevalsball des Karneval-Clubs Ballenhausen den Aufstand probten.