Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Ortsrat Elliehausen kämpft für Fußweg und „richtige“ Haltestelle
Die Region Göttingen Ortsrat Elliehausen kämpft für Fußweg und „richtige“ Haltestelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:48 11.09.2019
Der Fußweg am Gesundbrunnen in Elliehausen ist zu schmal und führt über private Flächen. Auch für die Bushaltestelle ist kein Platz - sie soll auf die Hauptstraße verlegt werden. Quelle: Ulrich Schubert
Anzeige
Elliehausen

Das Dorf Elliehausen will weiter um eine ordentliche Haltestelle und einen öffentlichen Fußweg am nördlichen Ende der Straße Gesundbrunnen kämpfen. Darauf haben sich die Mitglieder des Ortsrates am Dienstagabend nach längerer Diskussion geeinigt.

Die Planer der Stadt Göttingen hatten als zuständige Behörde zuvor mit Bedauern abgewunken. Das Problem: zuwenig Platz neben der Straße für eine Bushaltestelle und einen genormten Fußweg. Zurzeit werden Fußgänger „zwischen Hunneborn und Volksbank“ über einen sehr schmalen, gepflasterten Weg geführt. Die Fläche aber ist in Privatbesitz und die Eigentümer wollen laut Verwaltung keinen Grund abgeben. Die Straße wiederum sei zu schmal, um einen genormten Fußweg von 2,50 Meter Breite anzulegen. Und erst Recht reiche der Platz nicht aus, um die bisherige Behelfs-Haltestelle an dieser Stelle in eine richtige umzubauen. Die Haltestelle musste zuvor verlegt werden, weil an der alten Stelle neue Häuser gebaut wurden – ebenfalls bis an die Straße Gesundbrunnen heran.

Ausnahme möglich?

Die Stadt will den Weg daher belassen, wie er ist und die Haltestelle inklusive Ausbau „um die Ecke“ auf die Straße „Am Eickborn“ verlegen. Beides passt dem Ortsrat nicht. Zumal Mitglied Harald Wiedemann (Grüne) auf mögliche Ausnahmen beim Bau von Fußwegen hinwies. Nach den offiziellen „Richtlinien für Anlagen von Straßen“ (RASt) könnten Fußwege „bei beengten dörflichen Hauptstraßen“ auf 1,50 Meter Breite beschränkt werden, erklärte er. Dann müsste allerdings die Straße in diesem Bereich auch verengt werden. Jetzt soll die Verwaltung die Wünsche des Ortsrates noch einmal prüfen.

Hier an der Straße am Eickborn soll die neue Bushaltestelle eingerichtet werden. Quelle: Ulrich Schubert

 

Von Ulrich Schubert

Göttingen Neubaugebiet im Wiesental - Rundgang durch Groß Ellershausen

Über das geplante Neubaugebiet in Groß Ellershausen und die Auswirkungen für die Anlieger spricht die CDU-Fraktion zum Auftakt ihrer NahDran-Tour am Mittwoch, 18. September.

11.09.2019

Rund 1700 Pflanzenarten kommen im Landkreis Göttingen vor. Viele davon sind bedroht, mehr als 100 ausgestorben und wenige zurückgekehrt. Wie es um Silberdistel und Adonisröschen steht.

11.09.2019

Bei einem Küchenbrand hat die Bewohnerin eines Hauses am Ulmenweg in Göttingen am Dienstagabend Verbrennungen und eine Rauchgasvergiftung davongetragen. Ihre Wohnung ist vorerst unbewohnbar.

11.09.2019