Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Eine schöne Bescherung: Tageblatt-Chefredakteur dankt für Spenden für „Keiner soll einsam sein“
Die Region Göttingen

Keiner soll einsam sein: Tageblatt-Chefredakteur Schenker dankt allen Spendern

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:06 26.12.2021
Auch wenn der Offene Heiligabend pandemiebedingt ausfallen musste, die Spendenbereitschaft der Menschen im Landkreis Göttingen ist beeindruckend.
Auch wenn der Offene Heiligabend pandemiebedingt ausfallen musste, die Spendenbereitschaft der Menschen im Landkreis Göttingen ist beeindruckend. Quelle: Pförtner/Hinzmann
Anzeige
Göttingen

Liebe Leserinnen und Leser, vieles ist in diesem Jahr wegen Corona anders – und doch gibt es zum Ende eine schöne Bescherung. Und die haben wir Ihnen zu verdanken! Wir, die Kolleginnen und Kollegen des Göttinger und Eichsfelder Tageblatts, haben zusammen mit unserem Verein „Keiner soll einsam sein“ um Spenden für unsere traditionelle Weihnachtshilfe gebeten. Und obwohl der beliebte Erbsensuppen-Ausschank erneut ausfallen musste, war Ihre Spendenbereitschaft ungebrochen. Mehr noch: Das Jahr ist noch nicht ganz vorbei – und doch haben wir mit Ihrer Hilfe bereits mehr Spenden eingesammelt als im Vorjahr. Und es sind ja noch einige Tage…

Gerade Corona hat gezeigt, dass Schicksalsschläge einen schneller treffen können, als uns bewusst ist. Das zeigt exemplarisch der Fall der alleinerziehenden Mutter, die nach ihrer Corona-Erkrankung unverschuldet in Not geraten war. Sie bezieht Sozialleistungen vom Jobcenter, die Dinge wie die Spezialnahrung für ihr jüngstes Kind nicht decken. Vermittelt durch die Caritas Südniedersachsen konnte „Keiner soll einsam sein“ der Frau und vor allem ihren vier Kinder Hilfe zukommen lassen.

Für Ihr Engagement für die bedürftigen Menschen in unserer Region möchte ich mich herzlich bedanken. Sie haben gerade in diesen Zeiten ein Zeichen gesetzt, dass die Menschen in unserer Region zusammenstehen, wenn es anderen nicht gut geht.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien ein friedvolles Weihnachtsfest!

Ihr

Frerk Schenker

Chefredakteur

Von Frerk Schenker