Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Kinder aus Settmarshausen und Klein Wiershausen sollen Grundschule in Dramfeld besuchen
Die Region Göttingen Kinder aus Settmarshausen und Klein Wiershausen sollen Grundschule in Dramfeld besuchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 30.08.2013
Von Andreas Fuhrmann
Droht einzügig zu werden: die Grundschule im Drammetal. Quelle: Vetter
Anzeige
Rosdorf

Der Schulausschuss hatte das Thema vertagt, weil es noch Diskussionsbedarf gab. Jetzt steht es bei der nächsten Sitzung am Dienstag, 3. September, erneut auf der Tagesordnung.

Bisher gehörten die beiden Ortschaften zum Schulbezirk der Heinrich-Grupe-Schule (HGS) in Rosdorf. Grund für die angestrebte Änderung sei die abnehmende Geburtenzahl, sagt die Verwaltung. Die zweizügige Grundschule im Drammetal drohe auf absehbare Zeit einzügig zu werden – mit negativen Folgen für das pädagogische Angebot. Würden die Kinder aus Settmarshausen und Klein Wiershausen künftig in Dramfeld beschult, könnte dies zu einer Stabilisierung der Zweizügigkeit beitragen. Weil die HGS eine offene Ganztagsschule ist, sei es allerdings weiterhin möglich, dass diese auch von Kindern des anderen Schulbezirks besucht werden kann.

Beförderung der betroffenen Kinder

Unterdessen ist bei der Verwaltung eine Antwort des Landkreises Göttingen zur künftigen Beförderung der betroffenen Kinder eingegangen, wenn die Schulbezirke geändert werden sollten. Demnach würde die jetzige Fahrt der Buslinie 131 (derzeit um 7.33 Uhr ab Klein Wiershausen und weiter über Settmarshausen und Mengershausen) bis Dramfeld verlängert. Dafür würde sie fünf Minuten eher in Klein Wiershausen starten und dann um 7.55 Uhr die Grundschule im Drammetal erreichen. Die Rückfahrt wäre dann um 13.03 Uhr mit der Linie 130 nach Rosdorf (Ankunft Rischenweg um 13.31 Uhr). Von dort aus ginge es dann mit der Linie 130 oder 131 um 13.38 Uhr weiter nach Settmarshausen und Klein Wiershausen.

Unter anderem dieses Thema berät der Schulausschuss des Rates am Dienstag, 3. September. Beginn ist um 19.30 Uhr im Gemeindezentrum Rosdorf, Raum 13, Am Plan 1.