Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Kinder spielen Geschichte der Mantelteilung nach
Die Region Göttingen Kinder spielen Geschichte der Mantelteilung nach
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:23 10.11.2011
Von Jörn Barke
Spielen vor dem Martinsumzug die Wandlung des heiligen Martin nach: Kinder in der Weender Petrikirche. Quelle: Pförtner
Anzeige

Dem Umzug zur Vinzenzkirche ritt dann ein St. Martin auf einem Pferd voran, zahlreiche Kinder folgten mit ihren Laternen.

Martin lebte im vierten Jahrhundert. Er ließ sich während seiner Militärzeit christlich taufen, quittierte den Dienst und wirkte später als Bischof von Tours. Martin, an den die Umzüge erinnern, wurde aufgrund seines vorbildlichen Lebens ein Heiliger. Um ihn ranken sich viele Geschichten, so auch die der Mantelteilung. In der Stadt Göttingen finden heute zwei weitere größere Martinsumzüge statt: um 17 Uhr in Geismar ab Maria Frieden und um 17 Uhr ab St. Johannis. Darüber hinaus gibt es in der ganzen Region viele weitere Umzüge.