Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Kinderbetreuung wird ausgeweitet
Die Region Göttingen Kinderbetreuung wird ausgeweitet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:11 06.07.2009
Anzeige

Damit werde eine große Flexibilität für Eltern geboten, sagte Dransfelds Samtgemeindebürgermeister Thomas Galla (parteilos). „Wir unterstützen mit aller Kraft die Schule bei der Einführung der Nachmittagsbetreuung.“ Die Resonanz sei sehr groß, berichtete Galla, schon die Hälfte der Eltern hätte ihre Kinder angemeldet.

Die Samtgemeinde entsendet eine Sozialpädagogin an die Schule. Für das Zusatzangebot der Samtgemeinde müssen Eltern eine pauschale Gebühr ohne Staffelung von zehn Euro im Monat je Stunde aufbringen. Die Betriebsgenehmigung sei beantragt worden, so Galla. „Wir wollen alles tun, um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu ermöglichen.“

Darüber hinaus soll auch im Kindergarten Pastorenberg in Dransfeld die Betreuungszeit ausgeweitet werden – auf Wunsch bis 14 Uhr. Das verursache natürlich Mehrkosten, so Galla, auf der anderen Seite sei ein gutes Betreuungsangebot aber von großer Bedeutung für die Samtgemeinde. Das Zusatzangebot an der Ganztagsschule rechne sich ab zehn Kindern.

An der Kindertagesstätte St. Martin in Dransfeld sind nach Angaben der Verwaltung zum 1. August 91 von 100 Plätzen belegt. Die Hortgruppe ist mit 20 Kindern ausgelastet. Die Kita Pastorenberg in Dransfeld hat zum 1. August 33 Anmeldungen für 39 Plätze, weitere für kommende Monate.

In Löwenhagen sind zum August 41 von 50 Plätzen belegt. In den DRK-Kindergärten in Bühren sind es 16 von 25 und in Jühnde 23 von 35. Für den Kindergarten in Scheden gibt es bislang 40 Anmeldungen für 50 Plätze.

Von ft

Göttingen A-7-Zubringer bei Mengershausen - Umbau für 40000 Euro vor dem Vollausbau
06.07.2009
Göttingen Wettbewerbe für Schulen und Schüler - Viele Wettbewerbe mit siegreichen Schülern
06.07.2009
Göttingen Sensation in Mengershausen - Wachtel legt 26-Gramm-Riesenei
06.07.2009