Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Musikinstrumente für die Kinderherzklinik der UMG
Die Region Göttingen

Kinderherzklinik der UMG erwirbt mit einer Spende Musikinstrumente

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:30 15.04.2021
Eine Doppel-Spende sorgt für Freude in der Kinderherzklinik (v.l.): Musiktherapeutin Angelika König, Prof. Thomas Paul, Direktor der Klinik für Pädiatrische Kardiologie, Pneumologie und Neonatologie, und Heike Bauer, Vorsitzende des Elternvereins Gekko.
Eine Doppel-Spende sorgt für Freude in der Kinderherzklinik (v.l.): Musiktherapeutin Angelika König, Prof. Thomas Paul, Direktor der Klinik für Pädiatrische Kardiologie, Pneumologie und Neonatologie, und Heike Bauer, Vorsitzende des Elternvereins Gekko. Quelle: umg/hzg
Anzeige
Göttingen

Neue Töne in der Kinderherzklinik der Universitätsmedizin Göttingen (UMG): Trommeln, Rasseln, Klangstäbe und Co. bereiten den jungen Patienten viel Spaß. Diese Freude verdankt die UMG dem Elternverein Gekko, der eine Spende weiterleitete.

Der Elternverein Gekko (Göttinger Eltern kardiologischer Kinder Kontaktgruppe) habe zwei Spenden von Eckhard Coring aus Hardegsen und von Herzpatient Andreas Blome aus Hamburg zusammengelegt, teilte die Pressestelle der UMG mit. So hätten 1500 Euro investiert werden können. Musiktherapeutin Angelika König habe die Spende für zahlreiche Musikinstrumente in Empfang genommen. Gekko-Vorsitzende Heike Bauer habe betont: „Ich habe selbst erfahren, dass Musik im Klinikalltag den Kindern und auch ihren Eltern helfen kann, sich zu entspannen und die Sorgen zu vergessen.“

GT/ET-Update – Der Newsletter

Die wichtigsten Nachrichten aus Göttingen, dem Eichsfeld und darüber hinaus täglich um 17 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Zwei Spender unterstützen jährlich die Klinik

„Wir möchten Danke sagen an Andreas Blome und Eckhard Coring, die uns auf unserem Weg begleiten und uns alljährlich mit einer großzügigen Spende unterstützen“, sagte Prof. Thomas Paul, Direktor der Klinik für Pädiatrische Kardiologie, Intensivmedizin und Neonatologie der UMG, gesagt, nach Angaben der Pressestelle. Musiktherapie fördere die individuelle Entwicklung eines Kindes. „Im aktiven Musizieren können sich die Kinder emotional ausdrücken, das ist ein wichtiger Bestandteil unseres Klinikalltags.“

Von Stefan Kirchhoff