Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Kirchenkreis Göttingen und Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt beteiligen sich am Tag der Arbeit
Die Region Göttingen

Kirchenkreis Göttingen und Kirchlicher Dienst in der Arbeitswelt beteiligen sich am Tag der Arbeit

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:14 27.04.2021
Gerhard Schridde (Pastor ev. luth. Rats- und Marktkirche St. Johannis) predigt zum 1. Mai.
Gerhard Schridde (Pastor ev. luth. Rats- und Marktkirche St. Johannis) predigt zum 1. Mai. Quelle: Christina Hinzmann
Anzeige
Göttingen

Der evangelisch-lutherische Kirchenkreis Göttingen und der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt (KDA) beteiligen sich mit einem Onlineformat am Tag der Arbeit des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) Südniedersachsen-Harz am 1. Mai. Statt eines Gottesdienstes in der Johanniskirche wird nach Angaben des Kirchenkreises eine Predigt von Pastor Gerhard Schridde online unter erstermai-kirche.de zu sehen sein.

Lesen Sie auch: Südniedersachsen: Kundgebungen zum Tag der Arbeit

Ebenfalls dort sind Interviews mit der kommissarischen Superintendentin des Kirchenkreises Göttingen, Wiebke Vielhauer, der Referentin für den KDA, Laura Rinderspacher, der Geschäftsführerin der DGB-Region Südniedersachsen-Harz, Agnieszka Zimowska, sowie dem Geschäftsführenden Direktor des Soziologischen Forschungsinstituts Göttingen, Prof. Berthold Vogel, zu finden.

Der 1. Mai steht in diesem Jahr unter dem Motto „Solidarität ist Zukunft“. Diese sei in Zeiten von Corona enorm wichtig und das Zauberwort in diesen entscheidenden Wochen und Monaten der Pandemie, so Vielhauer.

Von Asja Wortmann