Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Göttingen Landeskirche belohnt Gemeinde mit meisten Jungwählern mit Eis
Die Region Göttingen Landeskirche belohnt Gemeinde mit meisten Jungwählern mit Eis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:45 24.02.2018
Lecker, Eis! Das könnte es auch für die Kirchengemeinde mit den meisten Jungwählern geben. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Amtseinführung der neuen Kirchenvorstände könne die Gemeinde den Erfolg dann mit der exklusiven Eissorte „KircheMitEis“ feiern.

Die evangelischen Kirchen in Niedersachsen werben mit der gemeinsamen Kampagne „Kirche mit mir“ auf vielfältige Weise für eine Teilnahme an der Wahl – so auch im Kirchenkreis Göttingen. Erstmals dürfen bei den Kirchenwahlen in fast allen niedersächsischen Gemeinden auch schon 14-jährige Kirchenmitglieder wählen. Die oldenburgische, die braunschweigische und die hannoversche Landeskirche haben das Wahlalter von zuvor 16 Jahren um zwei Jahre herabgesetzt. In der Evangelisch-reformierten Kirche erwerben die Jugendlichen mit der Konfirmation auch das Wahlrecht bei den Kirchenvorstandswahlen.

Anzeige

In der hannoverschen Landeskirche sind unter den insgesamt rund 2,3 Millionen Wahlberechtigten rund 26.500 im Alter von 14 und 15 Jahren. Gemeinden, die sich am Wettbewerb um die um die süße Belohung beteiligen wollen, müssen bis zum 13. März die Zahl der Wahlberechtigten unter 16 und die derjenigen in der Altersgruppe, die zur Wahl gekommen sind, an die Landeskirche schicken.

Von epd